Allgemeine Nutzungsbedingungen des Forums

Tags:

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

style="font-size: small;">1.) Um das Forum nutzen zu können, müssen Sie über ein gültiges und laufendes Abonnement auf metallwoche.de verfügen. Alle Angaben im Anmeldeformular des Abonnenten müssen der Wahrheit entsprechen. Mehrfache Anmeldungen, sowie das erneute Anmelden nach Ausschluss durch den Betreiber des forum.metallwoche.de oder durch einen Moderator dieses Forums sind nicht gestattet.

2.) Verfasser von Inhalten auf dem Forum der Metallwoche sind hierfür einschließlich der inhaltlichen Richtigkeit selbst uneingeschränkt verantwortlich. Im Zweifel ist der Nutzer vor Einstellung von Inhalten zur Prüfung verpflichtet, dass diese weltweit nicht gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten oder Rechte Dritter verstoßen (z.B. Marken, Namens-, Persönlichkeits-, Urheber- und Datenschutzrecht und Jugendschutz). FMM ist nicht verpflichtet, eine zusätzliche Überprüfung auf Richtigkeit oder Rechtmäßigkeit durchzuführen.

3.) Jede Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Benutzers bzw. Autors. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

4.) Der Nutzer wird sich auf der Forums Plattform rechtmäßig verhalten sowie alle anwendbaren rechtlichen Regelungen beachten, insbesondere das Verbot von Insidergeschäften nach § 14 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG), das Verbot der Kurs- und Marktpreismanipulation nach § 20a WpHG, die Regelungen der Verordnung zur Konkretisierung des Verbotes der Marktmanipulation (MaKonV) sowie das Verbot des Verrats von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen nach § 17 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

5.) Der Verfasser eines Beitrags verpflichtet sich dazu, den Betreiber des forum.metallwoche.de oder die Moderatoren dieses Forums von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die auf Grund dieser Beiträge geltend gemacht werden, freizustellen. Alle Beiträge die ein Forums-Mitglied verfasst, erfolgen nicht im Namen des Betreibers oder der Frank Meyer Media GmbH - oder eines Moderators dieses Forums. Alle Beiträge stellen ausschließlich den Wissenstand und die Meinung des jeweiligen Verfassers dar.

6.) Mit der aktiven Beteiligung im Forum überträgt das Forumsmitglied die Verwertungsrechte seiner Beiträge an die Betreiber bzw. Eigentümer des forum.metallwoche.de. Ein nachträglicher Anspruch auf Löschung von Postings oder Themas/Threads besteht explizit nicht. Persönliche Nachrichten innerhalb des Messenger Systems sind hiervon ausgenommen. Der Betreiber, der Eigentümer oder die eingesetzten Moderatoren des forum.metallwoche.de überprüfen die einzelnen Beiträge weder vollständig noch zeitnah auf deren Richtigkeit oder Wahrheitsgehalt.

7.) Der Nutzer ist verpflichtet, einen Missbrauch sowie eine übermäßige Belastung der forum.metallwoche.de Plattform zu vermeiden. Insbesondere wird er keine Inhalte wie Werbebeiträge, Werbe-E-Mails, Junkmails, Spam, Kettenbriefe oder ähnliche Inhalte mit werbendem oder kommerziellen Charakter auf der forum.metallwoche.de Plattform einstellen oder diese dazu verwenden, entsprechende Inhalte zu verbreiten und ist hiermit klar untersagt. Außerdem wird der Nutzer keine Inhalte aufnehmen, welche die Integrität, Stabilität und die Verfügbarkeit der forum.metallwoche.de Plattform gefährden können. Ferner, ist die Veröffentlichung von vertraulichen Daten, Boardmails (Private Nachrichten, so genannte: “PN”), geschützten Identitäten u.a. generell nicht erlaubt.

7.1) Der Nutzer ist verpflichtet, eigene Passwörter streng geheim zu halten und die Frank Meyer Media GmbH zu informieren, falls Anhaltspunkte dafür bestehen, dass Unbefugten das Passwort bekannt ist.  

8.) Der Betreiber von forum.metallwoche.de bietet allen Abonnenten ein Forum an, indem jeder seinen Standpunkt, Meinung und Wissensstand darlegen, diskutieren und austauschen kann. Für Beleidigungen, unwahre Tatsachenbehauptungen oder persönliche Angriffe gegen andere Mitglieder (User) im oder außerhalb des Forums ist dagegen generell kein Platz. User, die gegen diese Grundregeln verstoßen, können mit sofortiger Wirkung vollständig ausgeschlossen oder zeitweilig gesperrt werden. Der Betreiber des forum.metallwoche.de oder ein Moderator müssen einen solchen Schritt weder begründen, noch vorher ankündigen.

8.1) Der Nutzer wird Anleitungen sowie Hinweise (z.B. FAQ) von forum.metallwoche.de, metallwoche.de oder der FMM in ihrer jeweils aktuellen Fassung beachten. Zur Unterstützung der Community und zur besseren Kommunikation werden ggf. durch forum.metallwoche.de widerruflich aus dem Nutzerkreis Moderatoren ernannt. Moderatoren werden als Organe der Community tätig und können, müssen aber nicht freie Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen von FMM sein. Befugnisse der Moderatoren und Umgang im Fall von Konflikten ergeben sich aus den forum.metallwoche.de „Regeln des Forums“.

8.2) Sofern die forum.metallwoche.de Plattform zur Qualitätsverbesserung oder Missbrauchsvermeidung ein Bewertungssystem enthält, müssen Bewertungen dem Zweck des Bewertungssystems dienen, wahrheitsgemäß sein und sich auf den konkreten Gegenstand der Bewertung beziehen. Bewertungen müssen auf einer hinreichenden Tatsachengrundlage beruhen und dürfen nicht ehr- oder rechtsverletzend sein. Es ist nicht erlaubt, über sich selbst Bewertungen abzugeben oder über Dritte zu veranlassen. Einzelheiten zum Umgang mit dem Bewertungssystem ergeben sich aus den forum.metallwoche.de „Regeln des Forums“

9.) Es besteht keinerlei Anspruch zur Nutzung des Forums. Von Mitgliedern aufgegebene Angebote oder Gesuche und Aufforderungen zur Abgabe von Angeboten zu bspw. privaten Edelmetallgeschäften sowie Tauschgelegenheiten sind immer und ausschließlich unter den jeweiligen Mitgliedern vollständig abzuwickeln. Ansprüche gegenüber dem Betreiber, den Moderatoren, Administratoren oder dem Domaininhaber sind stets komplett ausgeschlossen.

10.) Die erneute Anmeldung nach einem Ausschluss ist, wie bereits erwähnt, untersagt. Im Falle eines nachgewiesenen Verstoßes verspricht der User die Zahlung einer Vertragsstrafe von bis zu 1.500 Euro an den Betreiber des forum.metallwoche.de. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

11.) Auf die Inhalte (gilt auch für eingebetete Frames, Bilder, Grafiken und Videos) von verlinkten externen Webseiten Dritter haben und können wir weder am Tag der Verklinkung, noch auf etwaige Veränderungen zu irgendein späteren Zeitpunkt, Einfluss nehmen. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr bzw. Haftung übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Betreiber oder Anbieter dieser Webseiten verantwortlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekannt werden von Rechtsverletzungen oder von Verstößen gegen unsere Forumsregeln werden wir derartige Links umgehend entfernen.

12.) Für eine Anmeldung als User dieses Forums, um eigene Beiträge verfassen und veröffentlichen zu können, müssen Sie, wie bereits erwähnt, über ein gültiges Abonnement auf metallwoche.de verfügen und neben diesen “Nutzungsbedingungen”, auch unsere „Regeln des Forums“, gelesen und akzeptiert haben.

13.) Sollten einzelne Bestimmungen dieser für das Forum der Metallwoche gültigen und von allen aktiven Mitgliedern gesondert akzeptierten Abmachungen unwirksam oder undurchführbar sein oder sollten sie nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen und moralischen Zielsetzung möglichst nahe kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist. § 139 BGB findet keine Anwendung.
Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In