post image

Eine große Impulsbewegung, die wir derzeit im EM-Komplex erleben, ist durch mehrere kleine Konsolidierungsmuster getrennt, die den gesamten Impulsabschnitt ausmachen. Es sind diese kleinen Konsolidierungsmuster, die einen großen Impuls zum Leben erwecken, denn ohne diese kleinen Pausen auf dem Weg würde sich der Impuls selbst verbrennen. Man sollte diese kleinen Konsolidierungsmuster begrüßen und antizipieren, da sie Ihnen helfen zu verstehen, wo Sie sich vielleicht innerhalb des Impulses bewegen.

Weiterlesen →

Tags: Rambus Chartology Rambus Charts HUI Analyse Meinung

post image

FED-Chef Williams heizt Goldrallye noch einmal an

Vergangene Woche versetzten mehrere Aussagen der US-Notenbank die Märkte in Aufruhr. US-Notenbankchef Williams implizierte am späten Donnerstagabend in einer Rede, dass „Nullzinsen (ZIRP) schon bald zurückkommen werden“. Den neutralen Leitzins sieht er bei 0,5%, wobei dieser Satz dann für längere Zeit auf niedrigem Niveau verweilen solle. Aktuell notiert der Leitzins in den USA bei 2,5%.

Weiterlesen →

Tags: Marktkommentar vom 22.07.2019 Blaschzok Research Markus Blaschzok Goldsilbershop Solit Charts Cold Silber Gold in Euro Silber in Euro Analyse Meinung Terminmarkt COT-Daten Comex

post image

von Florian Grummes

Nicht alle Konzepte in den Finanzmärkten sind komplex. Es ist immer die einfache Reduktion der Dinge, die überzeugt. Es ist zunächst eine Erweiterung erforderlich, um sie reduzieren zu können, aber weniger aufeinander abgestimmtes ist am Ende mehr. Erlauben Sie uns im Chartbuch dieser Woche, diesen Begriff zu erweitern und nur zu zeigen, warum ein langes Spiel auf dem Silbermarkt wahrscheinlich zu einem günstigen Ergebnis führt...

Weiterlesen →

Tags: Florian Grummes Silber Chartbook 18.07.2019 Silber Charts Terminmarkt Analyse Meinung Midas Touch Consulting

post image

von Folker Hellmeyer

Der Inhalt des "Beige Bock" der Fed war nett, vielleicht auch galant, er war auf jeden Fall unterhaltsam, um den so genannten Mainstream einen Gefallen zu liefern. Ich bin gerne bereit, zu konstatieren, dass bezüglich des US-Macro-Surprise Index die Statements der Federal Reserve auf der Basis der angreifbaren Methoden der US-Statistik (sportlich hedonisch geprägt!) sachliche Grundlagen haben, dass ein gemäßigtes Wachstumstempo vorliege. Stärker diskutieren darf man das Statement, dass die Aussichten positiv seien.

Weiterlesen →

Tags: Folker Hellmeyer Solvecon Invest Forex-Report vom 18.07.2019

post image

Feuerwerk an Versprechen

Ein bisschen erinnert die Wahl der EU-Kommissionschefin an die Papstwahl. Auf den Hinterzimmercharakter des Brüsseler Demokratiemodells hatten wir ja bereits in unserer Ausgabe 27/2019  hingewiesen. Dennoch mühten sich die großen Medien gestern redlich ab, das Ganze als eine Art Wahlkrimi und Sternstunde des EU-Parlamentarismus darzustellen. Eine „flammende“ Rede habe die Kandidatin gehalten, und für die gab es – wenn auch nicht von allen – stehende Ovationen...

Weiterlesen →

Tags: Ursula von der Leyen Chart Silber Es ist die Deutsche SIW 29/2019 Swmart Investor Christop Karl Ralph Malisch Ralf Flierl

post image

von Florian Grummes

Zwischen dem 30.Mai und dem 25.Juni gelang dem Goldpreis in gerade einmal dreieinhalb Wochen der lange erwartete Ausbruch über die jahrelange Widerstandszone zwischen 1.350 und 1.375 US-Dollar. Seitdem konsolidiert der Goldmarkt den scharfen Anstieg auf hohem Niveau seitwärts. Nachdem die Volatilität zunächst ebenfalls stark angestiegen war, hat sich Lage zuletzt etwas beruhigt...

Weiterlesen →

Tags: Florian Grummes Marktkommentar vom 17.07.2019 Gold Gold in Euro Charts Terminmarkt Comex Analyse Meinung

post image

von Frank Meyer

Früher fielen die Kurse an den Börsen noch, wenn es mit der Wirtschaft abwärts ging. Heute aber wartet der „Markt“, oder was davon überhaupt noch übrig ist, auf die Drogendealer aus der Zentralbank. Und hoppla! Da sind sie schon!

Weiterlesen →

Tags: Steuern Börse

post image

Steuerzahlergedenktag – ab heute arbeiten Sie in die eigene Tasche!

Seit heute arbeitet der deutsche Durchschnittssteuerzahler in seine eigene Tasche. Nach Berechnungen vom Bund der Steuerzahler fiel der diesjährige Steuerzahlergedenktag auf den 15. Juli 2019. Rechnerisch haben die Deutschen bis zu diesem Tag all ihr hart verdientes Geld an den Staat abgeführt und beginnen jetzt erst in die eigene Tasche zu wirtschaften. Von jedem Euro nimmt der Staat demnach 53,7 Eurocent, womit diese Quote etwas niedriger als in den Vorjahren ist...

Weiterlesen →

Tags: Markus Blaschzok Blaschzok Research Solit Charts Analyse COT-Daten Terminmarkt Comex Analyse Meinung Gold Gold in Euro Leitzinsen Bargeldobergrenze Bargeld und Gold Steuerzahlergedenktag Marktkommentar 15.07.2019

Beiträge 1 bis 10 von 1762