Top-Interviews

Gerald Celente: Sie erfinden einfach wieder eine Geschichte…

gerald celente

„Ich glaube, dass ein großes Finanzhaus kollabieren wird, ähnlich wie bei Lehman Brothers, was weitere Stimulation erzeugen wird. Sie werden diesen Kollaps mit der Notwendigkeit begründen die Zinssätze niedrig zu halten und eine weitere Runde QE einzuläuten. Sie werden es natürlich anders nennen, aber es wird ihre Entschuldigung dafür sein weiterhin billiges Geld auf den Markt zu werfen und dann werden wir einen weiteren Anstieg des Goldpreises sehen, “ sagt Gerald Celente in unserem heutigen Interview. Wir reden über Gold, den US-Dollar und warum die Ukraine nur ein weiterer Schritt auf dem Weg ist Russland militärisch zu schwächen…

Weiterlesen →

Dr. Torsten Dennin: Zeichen vom Rohstoffmarkt

Torsten Dennin boerse

Man glaubt es nicht, aber die Rohstofftitel gehören in diesem Jahr zu den stärksten Performern an den Finanzmärkten. Sowohl technisch als auch fundamental sieht es aus, als ob der dreijährige Bärenmarkt sein Ende gefunden hat. Welche Zeichen sendet der Metall-, Edelmetall – Energie und Agrarsektor?

Weiterlesen →

Volker Carus: Für mich steht Deflation in den Charts…

trumpcard22

Das heutige Gespräch mit Volker Carus aus der dominikanischen Republik ist stark währungslastig und trotzdem dreht sich dabei vieles immer wieder auch um Gold und Silber. Wird 2014 das Jahr der großen Korrektur an den Aktienmärkten und beim japanischen Yen? Was macht der US-Dollarindex, was der Euro? Kommt es hier zu einer bösen Überraschung oder stehen wir erneut vor einer Trendwende? Alles steht in den Charts, sagt Volker. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Ronald Gehrt (2): Gallopierendes Desinteresse und Warnzeichen an den Börsen

gehrt

Sowohl ich als Börsenreporter und auch Börsenbriefautor und Ronald Gehrt staunen oft nur noch, was an den Märkten passiert – und auch darüber, wie stark das Desinteresse der Öffentlichkeit gewachsen ist. Inzwischen gehört die Mehrheit der Leute zu den Schlafmicheln. Dieser Spannungsbogen ist äußerst interessant für die Beobachter des Geschehens, sowohl an den Märkten, als auch in der Gesellschaft.

Weiterlesen →

Thorsten Schulte: Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom – Teil 2

Thorsten Schulte neu 3

Willkommen zurück zum zweiten Teil unseres Interviews auf der Metallwoche mit Thorsten Schulte, dem Chefredakteur des “Silberjunge”. Wir sprechen sowohl über das noch laufende QE3 Programm in den U.S. und ob es tatsächlich deflationär ist, die geopolitische Lage um Russland und mögliche “heiße Eisen”, die eventuell noch nicht jeder auf dem Radar hat, als auch natürlich intensiv über die weitere Entwicklung am Silbermarkt.

Weiterlesen →

Thorsten Schulte: Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom – Teil 1

Thorsten Schulte neu

zitiert Thorsten Schulte, der Chefredakteur des “Silberjunge” die alte Weisheit der Dakota-Indianer und ergänzt: “Doch die meisten Investoren sind Herdentiere.” In diesem umfassenden, zweiteiligen Interview auf der Metallwoche erörtern wir die Frage: Was wird uns massenmedial suggeriert und was passiert in der Wirklichkeit? Wir können nicht ernsthaft über die weitere Entwicklung der Edelmetallpreise und allen voran Gold und Silber sprechen, ohne dabei das große Bild unseres Weltfinanzsystems immer wieder auf den Prüfstand zu stellen…

Weiterlesen →

Ronald Gehrt: Wir sind Japan 2.0. (… und sitzen auch sonst ziemlich in der Tinte)

gehrt

Über den Märkten schwebt jetzt die “Eine Billion Euro!” – Spekulation. Und der DAX kippt weg. Wie undankbar! Bringt diese “Modellrechnung” überhaupt etwas, und wenn ja, warum nicht? Wir setzen im Laufe des Interviews Börsenbriefautor und Kolumnist Ronald Gehrt auf den Sessel eines Zentralbank-Chefs und lassen ihn entscheiden, was nötig, wichtig und vielleicht auch richtig wäre. Der knausrige Ronald kündigt schon jetzt mal Zinsanhebungen an, während ich gerne jedem 10.000 Euro aufs Konto buchen lassen würde. Einfach so. Viel Spaß bei unserem launigen Interview zur Lage der Börsennationen und Zeichen der Zeit…

Weiterlesen →

Christian Vartian: Im Edelmetallbereich geht es nur darum, ob die Meute parallel etwas will…

vartian

“Das was da an der Börse an Preis ist, ist der Preis der zusätzlichen Menge Gold und nicht der Preis von Gold”, sagt Christian Vartian, Fondsmanager der GIP AG und Herausgeber der wöchentlichen Hard Asset Markro Reports. „Wenn gleichzeitig alle dasselbe wollen, dann habe ich bei 300 Tonnen Gold eine andere Preisauswirkung, wenn ich sie auf einen Monat verteile, als auf eine Woche. Und dabei gibt es keinen Unterschied, denn es bleibt dieselbe Menge. Das erklärt die Spiralanstiege.”

Weiterlesen →

Metallwoche Spezial mit John Butler: Nichts ist wie es scheint..?!

john-butler

Wie haben sich die Märkte in den ersten drei Monaten dieses Jahres entwickelt? Verändern fundamentale, geopolitische Ereignisse die aktuelle Einschätzung? Von Inflation ist weit und breit nichts zu sehen, sagen die Einen – die EZB muss endlich etwas gegen die deflationären Kräfte machen, die Anderen. Und was ist mit der Fed? Sagt die Fed eventuell nur öffentlichkeitswirksam das eine – macht aber eigentlich etwas ganz anderes?

Weiterlesen →

Volker Schnabel (2): Neues Geld kommt immer am Montag

Volker Schnabel

Im zweiten Teil unseres Podcasts schauen wir heute auf den Goldmarkt und widmen uns dem Thema Geld. Was sagt Volker Schnabel zur aktuellen Entwicklung beim Gold? Und dann blicken wir auf den Fall der Fälle, wenn der Schuldenberg in sich zusammen fällt. Was passiert dann? Und wo bleibt das Gold?

Weiterlesen →

Volker Schnabel: Nichts ist unmöglich! Auch das Gegenteil

Volker Schnabel

Zwischen dem medialen und realen Bild klafft in Europa ein größer werdender Riss, in dem man ganze Berge verschwinden lassen könnte – auch die ständig weiter wachsenden Schuldenberge. Was feiert man in der Politik und an der Börse? In unserer heutigen Sendung nehmen wir mit Volker Schnabel von Mack & Weise die Schönwetterprognosen und Zahlenspiele auseinander. Und spätestens dann bemerkt man, in Zeiten wie diesen ist Optimismus oberste Bürgerpflicht…

Weiterlesen →

Julia Jentsch: Raus in den Frühling! (2)

Blumen gemuese

Willkommen zum zweiten Teil unseres Podcasts zum Thema “Rein in den Frühling” und Rein in die Natur. Man könnte es einfacher und gesünder haben, wenn man etwas bewusster mit sich und der Umwelt umgehen würde. Aber mangels Zeit landen wir dort, wo die meisten gerade gelandet sind.. im Stress. Wir plaudern jetzt etwas über den Spaß da draußen und betrachten auch gesellschaftliche Veränderungen, die uns aufgefallen sind. Achtung! Ausdrücklich zum Nachmachen :-)

Weiterlesen →

Frank Schäffler: Superstaat Europa, serviert durch die kalte Küche

Pressefoto11-2011-7

Von 2005 bis 2013 saß Frank Schäffler für die FDP im Bundestag. Aufgefallen ist er als einer der wenigen Politiker, die sich gegen die “alternativlose” Rettungspolitik verbal zur Wehr setzte. Inzwischen sind die europäischen Schulden vergemeinschaftet und der Weg Europa zu einem “Superstatt” dank ESM und Bankenunion in Sack und Tüten. “Das machen die Menschen auf Dauer nicht mit…” , sagt Frank Schäffler, wenn es um die Entwicklungen in Europa geht. Ich habe mit ihm über Europa, Politik, Geld und Gesellschaft unterhalten. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Blue Moon Talk: Frühling 2014 – Raus ins Grüne! (1)

Julia - Blumen im Schuh

Achtung! Es folgt eine Sendung ohne Edelmetallbezug :-) Denn… jetzt, da es wieder grün draußen wird, wird es wieder hektisch für so Manchen, der sich noch etwas mit “Gottes Apotheke” oder der “Schatzkammer in Grün” auskennt. Viele sind es ja nicht mehr. Warum raus in die Natur, wenn es alles billig und einfach im Supermarkt gibt? Aber es scheint sich eine Veränderung anzubahnen, Das beobachtet nicht nur der Moderator dieses Podcasts, sondern auch Julia Jentsch, die “Rasende Reporterin” aus Frankfurt…

Weiterlesen →

Tim Geissler: Österreich und das “Drama” Hypo Alpe Adria

Tim Geissler

Wie im letzten Jahr traf ich mich mit Tim Geissler, dem Leiter Treasury der Raiffeisenlandesbank Wien zu einem Urlaubsinterview auf der Baleareninsel Mallorca. Wie beurteilt der Volkswirt und Banker den aktuellen Finanzmarkt heute und was kann er uns zu Österreichs Sorgenkind, der Hypo Alpe Adria sagen? Viel Spaß!

Weiterlesen →

Dimitri Speck: Mysterium Goldmarkt

Dimitri-Speck 400x260

Der Goldmarkt war, ist und bleibt ein Mysterium, unfrei von Manipulation und politischem Interesse. Dimitri Speck beobachtet das Geschehen dort seit vielen Jahren und hat 2002 schon das nachgewiesen, was als Fixing-Gate nun in der Öffentlichkeit die Runde macht. Wie ist seine Meinung zu aktuellen Lage? Welche Bewegungen sind auffällig? Zudem beleuchten wir in unserem heutigen Podcast das Medienspektakel der Bundesbank um das deutsche Gold. Viel Spaß bei unserem heutigen Podcast mit Dimitri Speck!

Weiterlesen →

Detlev Schlichter: Wenn der Schein trügt: Elastisches Geld, Giftküche und die Rolle des Goldes

Portrait-schichter

Papiergeld ist erst eine tolle Sache, denn erst wirkt es Wunder und erst später kommen die Probleme. Um die Folgen eines Papiergeldsystems zu kaschieren, benutzen Politiker und Zentralbanker einen großen Werkzeugkoffer. Doch irgendwann gehen ihnen die Werkzeuge aus. Dann trügt der “Schein”. Detlev Schlichter hat darüber ein Buch geschrieben. In London lebend, arbeite er in der Finanzbranche und ist vor einigen Jahren “ausgestiegen” Mit ihm habe ich über unseren “Papiergeldstandard” und dessen Folgen auf der Zeitachse gesprochen. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Markus Blaschzok: Gold & Silber noch nicht in trockenen Tüchern, denn…

Markus Blaschzok

Das Referendum in der Ukraine ist vorbei. Die Krim geht wohl nach Russland. Von Verwerfungen an den Märkten keine Spur. Die Charts sehen angeknackst aus. Gold und Silber kommen in diesem Umfeld zurück und gehen wieder in den Konsolidierungs-Modus der Gewinne der Vorwoche. Markus Blaschzok traut dem Braten bei Gold über 1.360 US-Dollar nicht. Und bei Silber erst recht nicht. Wir schauen in unserem heutigen Interview auf Terminmärkte, Positionierungen, Charts und sausen einmal quer durch die Märkte und wägen Wahrscheinlichkeiten ab…

Weiterlesen →

Bruno Bandulet (2) 2014 wird ein besseres Goldjahr

Gold

Dr. Bruno Bandulet wird in der Gold-Szene auch „Goldpapst“ genannt. Er beobachtet das gelbe Metall, Märkte und Minen seit vielen Jahrzehnten und publiziert darüber. Fragen wir heute bei einem „alten Hasen“ nach, wie er den Goldmarkt 2014 sieht. Viel Spaß bei unserem zweiten Teil des Interviews mit Dr. Bruno Bandulet

Weiterlesen →

Daniel Eckert: Gold & Bitcoins… Geldunkraut vergeht nicht!

Daniel Eckert

Papiergeld hatte seit jeher in Gold und Silber Konkurrenten. Es scheint, als wäre mit dem Bitcoin eine weitere Geldalternative dazu gekommen. Selbst die Pleite von Mt.Gox konnte dem Bitcoin nichts anhaben. Wird er sich durchsetzen? Oder bleibt längerfristig Gold der King? “Geldunkraut vergeht nicht…!”, sagt Daniel Eckert, Finanzjournalist der “Welt” und Autor des Buches “Alles Gold der Welt”. Mit ihm habe ich mich über Gold, Geld und Bitcoins unterhalten. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Ronald Stoeferle und Mark Valek: Wir fühlen uns wie Don Quijotes im Kampf gegen die Windmühlen

Ronald und Mark

Nachdem wir zuletzt den neuen Fonds der Incrementum AG vorgestellt haben, wollen wir jetzt von Mark Valek und Ronald Stoeferle wissen, wie sie das aktuelle Marktgeschehen einordnen. Wie beurteilen sie den Gold-, Silber- Rohstoff- und Energiesektor und welche Chancen eröffnen sich aus Sicht der “Contrarians”?

Weiterlesen →

Blue Moon Talk: Grüße von der Lottogesellschaft: Oder wie Stillhalter in Ihre Tasche greifen und Sie dankbar zusehen.

© B@rmaley - Fotolia.com

Es ist ein nettes Geschäftsmodell für “Stillhalter”, dass statistisch 75% aller Optionen wertlos verfallen. Die Gegenseite, der Stillhalter lebt davon. Und wie oft wird suggeriert, wenn die einen in der Nacht schlafen, haben die Aufgeweckten schnell mal 1.500 Dollar “gemacht und sind der “King im Dorf”. Kommt, Ihr Schäfchen. Und dann ist schnell ihr Fell weg. Wir schauen heute hinter die Kulissen des Hebelhandels. Lohnt sich das wirklich? Und wenn, für wen? Ein Blue Moon Talk über Strategien Hintergründe, Kenne und Risikomanagement. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Hannes Zipfel: Die Hard-Asset-Menge wird weiter aufgeblasen

Zipfel

Im heutigen Gespräch mit Hannes Zipfel, dem Chefökonomen der VSP AG, nehmen wir den US-Dollar und die D-Mark “Light” den Euro unter die Lupe und warum Mario Draghi nicht unterschätzt werden sollte. Auch China und Indien, zwei Länder, die bei der physischen Goldnachfrage eine enorme Rolle spielen, kommen nicht zu kurz. Ein Podcast, wie immer mit Hannes Zipfel: Informativ, lehrreich und mit reichlich Hintergrund. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Hannes Zipfel: Wie geht es weiter am Gold & Silbermarkt?

Zipfel

Willkommen zu einem weiteren Podcast. Wie geht es weiter am Gold- und Silbermarkt? Wie ist die Stimmung, wie die Erwartungshaltung der Anleger? Verliert die Rallye seit Jahresbeginn bereits wieder an Schwung oder klettern die Metalle an der sogenannten „Wall of Worry?“ Zugeschaltet dazu aus Wiesbaden ist mir der Chefökonom der VSP AG Hannes Zipfel.

Weiterlesen →

Rüdiger Born: Was erleben wir gerade? Politische Börsen oder schwarzen Schwan?

Ruediger Born

Das Börsengeschehen am heutigen Montag wird klar von der Spannungslage auf der Krim und in der Ukraine bestimmt. Die russische Börse bricht um 8,20% ein. Der Nikkei-Index in Tokio, der Hang Seng in Hongkong und auch der Dax in Frankfurt verlieren deutlich, Rohöl und Gold hingegen legen kräftig zu. Was erleben wir gerade? Eine politische Börse, die kurze Beine hat oder ist gerade ein schwarzer Schwan im Anflug?

Weiterlesen →

Fondsmanager Uwe Bergold: Über die Schulter geschaut

Uwe Bergold

Wie angekündigt, senden wir heute den zweiten Teil unseres Podcasts mit Fondsmanager Uwe Bergold. Diesmal schauen wir ihm etwas genauer über die Schulter, wie er mit den Finanzmärkten umgeht und inwieweit die Emotionen bei Anlageentscheidungen eine Rolle spielen. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Uwe Bergold: Die Leute haben noch gar nicht begriffen, was da läuft im Minensektor

Uwe Bergold

Fondsmanager Uwe Bergold (GR-Invest) sieht bei den Minen jetzt Licht am Ende des Tunnels. Und diesmal ist es kein entgegenkommender D-Zug, fügt er an. Der HUI hat binnen weniger Tage um 35% zulegen können und geht in die Konsolidierung über. . Manche Werte haben sich im Preis verdoppelt. Wie schätzt Uwe Bergold die Lage ein – und vor allem die Zukunft trotz aller Problematik im Minensektor?

Weiterlesen →

Christian Vartian: Das Smart Money kauft wieder Gold!

vartian

„Die Fed hat von extrem deflationär auf ganz leicht inflationär umgeschaltet, obwohl sie weniger Staatsanleihen kauft“, sagt Christian Vartian, Fondsmanager der GIP AG und Herausgeber der Hard Asset Marco-Reports. Er erklärt uns, warum die Fed mit der ganzen „Tapering“ – Diskussion die gesamte Finanzwelt geschickt an der Nase herumgeführt hat. Dieses Interview sollte kein wissenshungriger Edelmetallanleger verpassen!

Weiterlesen →

Jäger, Sammler, Kunst & Krempel

seltene werte udo mueller

“Sammler sind kurze Verwalter eines Kulturgutes zu einer Zeit ihres Lebens – und danach geben wird es weiter – an die nächsten Verwalter”, sagt Udo Müller, Münzhändler aus Berlin. Mit ihm unterhalte ich mich über Trends bei Münzen. Besonders soll es um DDR-Münzen gehen. Sie fallen in den letzten Monaten auf. Auch alte D-Mark-Münzen und die Silberzehner betrachten wir. Dazu beleuchten wir etwas ganz “Seltsames”, was unter Sammlern immer stärker in Mode kommt – Symbole aus einer alten Zeit. Viel Spaß bei einem Ausflug über die Gegenwart zurück in die Geschichte.

Weiterlesen →

Gerald Celente: Ein weltweiter Wake Up Call

gerald celente

„Machen wir uns nichts vor“, schreibt Gerald Celente in seiner Ankündigung zur neuesten Ausgabe des Winter Trend Journals, „die Ereignisse, die sich vor unseren Augen abspielen, bereiten den Weg für ein Übergangsjahr. Ein Jahr, in dem das Potenzial für bedeutende Veränderung gleich dem Potential für katastrophale Veränderung ist.“

Weiterlesen →