Florian Grummes (1): Kommt es Mitte Dezember erneut zur Trendwende?

Tags: Comex Terminmarkt Analyse Charts Royalty Unternehmen GDX Minen Platin Silber Gold in Euro Gold Florian Grummes Grummes Midas Touch Consulting

von Michael dem „Düsseldorfer"

Was für ein Nachmittag für ein Interview. Während die Kinder sehnlichst auf den Nikolaus warteten, kehrte Knecht Ruprecht noch mal so richtig mit dem eisernen Besen durch den Edelmetallsektor. Ho, Ho, Ho, schallt es: Möchte-Gern-Gold- und Silberbugs, die noch immer an ihren Kaufpositionen am Terminmarkt der Comex kleben, bitte aussteigen, eure Schlittenfahrt endet hier! Aber, kommt es Mitte Dezember erneut zur Trendwende..?

Es gibt Interviews, da weiß man im Vorfeld, das wird jetzt keine Werbe- oder Sponsorentour für irgendwen oder irgendwas, die haben da nix zu verkaufen und somit hört man gleich nicht bei „Wünsch Dir was“ rein, sondern bei „So isses“. „Süsser die Glocken nie klingen“? Von wegen, aber da müssen Sie jetzt halt durch, wenn Sie Ehrlichkeit bevorzugen...

Zugeschaltet aus München ist uns Florian Grummes, Inhaber der Midas Touch Consulting und uns durch seine pro aurum Gold- und Silbereditionen bestens bekannt. Im zweiten Teil, den wir Anfang der kommenden Woche senden, lassen wir Florian Grummes ausführlich zu BitCoin und anderen Kryptowährungen zu Wort kommen.

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Kostenlose Hörprobe

www.goldnewsletter.de

Zur Anmeldung zum kostenlosen Newsletter von Florian Grummes

Themen der Sendung

Angriff auf die 200 Tagelinie gestartet...

Was ist jetzt zu erwarten?

Charts: Was zeigen uns die technischen Indikatoren?

Gold und Silber: Bei den Comex-Terminmarktdaten kein Wunder..?

Gold in Euro: Wie schaut es aus?

Was jetzt keiner wirklich hören will...

Minen: Darf man darüber überhaupt noch reden..?

Kommt es nach der Fed-Sitzung erneut zum "Dreh"?

Platin: Vorsicht ist angesagt...

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In