Hard Asset- Makro- 51/17: Man nennt es Retracement

Tags: Analyse Charts Aktien Bitcoin Palladium Platin Silber Gold Vartian Hard Asset- Makro- 51/17

von Mag. Christian Vartian

 

Der wichtigste Chart der Rumpfwoche soll hier die Eröffnung bilden und das mit dem Wunsch ans Christkind, dass die 16,35 hält...

Die Geometrie ist an sich ausreichend, damit sie halten könnte.

Wenn sie hält, ist die Gefahr bei unseren Metallen mal für einige Wochen abgewendet.

Beide Kammern des US- Kongresses haben nun die gleiche US- Steuerreform beschlossen somit ist für eine recht heftige Defizitausweitung gesorgt und es sollte damit eine leichte Indikation für Gold- und Silberbesitz hinzukommen.

Auch der Umstand, dass Platin das erfolgreichte Edelmetall der Woche war, bestärkt hier die Hoffnung, denn es zieht Gold und Silber nahezu immer mit, wenn es steigt.

Der mir wichtigste Indikator, der zur Betongoldkonkurrenz spricht auch in die gleiche, für Gold und Silber günstige Richtung in dieser Woche:

Die von vielen Guten Analysten wahrgenommene, nie aber raisonnierte und auf den ersten Blick nicht logische Korrelation von US- Zinserhöhungen und steigenden Goldpreisen findet nur hier ihre Begründung: Der Feind meines Feindes ist mein Freund. Zinserhöhungen sind in der Leere des Raumes schlecht für Gold und nicht gut, sie sind aber in vernetzten Anlagemärkten für den Konkurrenten Wohnimmobilie noch schlechter als für Gold und nur daher gut für Gold.

Das US Personal Spending kam mit 0,6% besser als erwartet (0,4%) herein, Personal Income umgekehrt mit 0,3% vs. 0,4% erwartet. Leichte Zunahme der Verschuldung der Haushalte wird sich dabei wohl ergeben haben müssen.

Crypto Crash?

Zuerst gibt es mal Free Coins wegen einer Hard Fork für BitCoin Halter noch in den letzten Dezembertagen und davor ging der Kurs deutlich zurück. Welcome to CME? War das der zweite ausgerollte Future? Eher unwahrscheinlich aber wir werden sehen.

Die 79% (Fibonacci Retracement) beim BitCoin hat gehalten, dies ist ein CFD Chart (ohne Wochenendbetrieb), Kurs heute 14.670

Die 76,4% (Fibonacci Retracement) beim Litecoin hat gehalten, dies ist ein CFD Chart (ohne Wochenendbetrieb), Kurs heute 267

Die 50% (Fibonacci Retracement) beim Ethereum hat gehalten, dies ist ein CFD Chart (ohne Wochenendbetrieb), Kurs heute 702

Wir konstatieren eine Korrektur, nicht mehr und nicht weniger.

Da wir alles, wirklich absolut alles in Portfolioform betreiben, falls wir es betreiben und im Crypto Bereich:

- Die bei weitem höchste Subgewichtung auf Haben und Hedgen bei Bedarf der großkapitalisierten Coins alloziert haben, welche so ein Rückgang nach ungefähr 3% kalt lässt (alles gehedgt);

- Die Minderheit der Crypto- Allokation aufteilen in Sammeln der Richtigen alternative Coins

Sammeln einer Exposure von Crypto- Industry- relevanten Ausrüsteraktien und Nutzeraktien

Kleines Crypto- CFD Portfolio;

war das Gesamtpaket Crypto als Subportfolio in unserem Gesamtportfolio trotz „Crash“ noch immer das beste Subportfolio diese Woche und das bei steigenden Edelmetallen und leicht gestiegenen Aktien.

So sieht die Performance unseres Subportfolios Edelmetall aus 4 Edelmetallen seit 8 Jahren und jede Woche nachgewiesen aus und da ist kein einziger Trade, kein einziger Hedge mitgerechnet, nur Allokation.

Dosierung ist alles, auch bei Cryptos. Wir machen auch diese nicht anders als Metalle, immer als Portfolio, immer mit Gewichtungen.

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Die Nutzung des Portfolios ist kostenpflichtig. Weiterführende Informationen, Change Alerts, Einblick in unsere Absicherungen zum Subportfolio Edelmetall sowie alle Informationen und Details zum Subportfolio Aktien, Minenaktien, BitCoins und Trades finden Sie über unseren Blog oder direkt bei mir.

© Mag. Christian Vartian

Unsere Webpage: http://www.vartian-hardassetmacro.com

Das hier Geschriebene ist keinerlei Veranlagungsempfehlung und es wird jede Haftung für daraus abgeleitete Handlungen des Lesers ausgeschlossen. Es dient der ausschließlichen Information des Lesers.

Hinweis: Meinungen oder Empfehlungen geben die Einschätzung des jeweiligen Verfassers oder Interviewpartners wieder und stellen nicht notwendigerweise die Meinung der „Metallwoche“ oder deren Betreiber dar. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Anlagemöglichkeiten dar. Beachten Sie bitte auch unseren Disclaimer!

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In