Julia Jentsch auf der Metallwoche: Von der eigenen Freiheit, sich etwas anderes leisten zu können

Tags:

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

ng>Julia-mit-Knoblauchschwindlingvon Frank Meyer

Willkommen zu einem Blue Moon Talk. Wir senden heute ein Kontrastprogramm zur Bundestagswahl und nd werfen den Blick zurück auf die letzten fünf Jahre. Als Lehman Brothers kippte, ist die Rasende Reporterin Julia Jentsch "ausgestiegen" aus ihrem gemütlichen Hamsterrad. Besser ausgedrückt - sie ist umgestiegen und hat den Begriff "Freiheit" für sich neu definiert. Und lebt ihn anders. Wir sprechen über Alltag und wie man ihn sich einrichten kann - ohne den Zwang, die einem die "Märkte" und Mainstream vorgeben...

Julia Jentsch ist Betreiberin des Blogs "Rasende Reporterin. Viel Spaß beim ersten Teil unseres Interviews...






Wer die Metallwoche noch nicht kennt

Wie komme ich zur Metallwoche?

Themen der Sendung

Fünf Jahre nach dem Ausstieg
Was wäre wenn?
Die Vorteile einer Krise: Veränderung. Nur wohin?
Kleine Bilanz
Die nächste große Krise...
Eine eigene Revolution
Abhängigkeit vom Hamsterrad
Weniger statt mehr?
Unabhängigkeit & Selbstversorgung
Fähigkeiten & Fertigkeiten
Tauschen & Teilen
Freiheit: Zu können statt zu müssen
Zeiten der Dekadenz? Uns geht`s gut
Holzklau - Voll im Trend
Wissen ums Natürliche ist weg gelehrt worden
Grüne Konjunkturspritzen und Greef Washing
Pervertierte "Nachhaltigkeit", Täuschung und Selbsttäuschung
Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In