Markus Blaschzok: Der "Shadow" Goldpreis und die "Big 4"

Tags: Gold Silber COT Charts Terminmärkte Markus Blaschzok MB Research Shadow Goldpreis

von Michael dem "Düsseldorfer"

Statt zum Bierausflug samt Bollerwagen traf ich mich mit Markus Blaschzok, von MB Research, zum heiteren Gedankenumtrunk. Wir sprechen über den drastischen Preisverfall der Edelmetalle im April und welche Strukturveränderungen sich daraus für Gold und Silber jetzt am Terminmarkt ergeben. Richtig spannend wird es beim "Shadow on the Wall", nein, nicht der von Mike Oldfield, sondern beim "Shadow" Gold- und Silberpreis, den Markus uns erklärt.



Zugeschaltet ist Markus Blaschzok aus Amberg in der Oberpfalz. Am Mikrofon, Michael der "Düsseldorfer". Viel Spaß in den kommenden Minuten!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In



Wer uns noch nicht kennt

Wie komme ich hier rein?

Themen der Sendung

Das technische Bild von Gold und Silber
Jetzt "volle Kanne" short! Wirklich...?
"Ihr betet doch nur euer Buch!"

Ihr Browser unterstützt diese Audio-Funktion nicht. Bitte benutzen Sie einen aktuellen Browser.

old- und Silberpreis

Wo steht der faire Goldpreis und was zeigt uns das Jahr 1969?
Geldmengenausweitung und Geldumlaufgeschwindigkeit
Verwirrende Daten bei den Rohstoffen
Sind die Hedgefonds wirklich cleverer geworden?
Die unterschiedliche Welt im HFT(Hochfrequenz)-Handel
Die Analyse von Markus Blaschzok zum "Crash" im April
Der geordnete Rückzug im Gold und Silber
Vorsicht Falle?! Wie könnte es weiter gehen?
Ein Blick auf den US-Dollar
Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In