Metallwoche am Mittwoch: Finanzmarkt ist wie Osteoporose - und plötzlich macht es "knack"...

Tags: Gold Silber Charts Minen Politik FED Notenbanken EZB Bundesverfassungsgericht Goldman Sachs Comex Lagerhaus JP Morgan

Der zweite reguläre Handelstag in dieser Woche an dem alle Marktteilnehmer, nach den Festlichkeiten in China in der Vorwoche und dem Feiertag am Montag in Amerika wieder "mit an Bord" sind. Gold in USD konsolidiert unverändert die starken Anstiege der Vorwoche aus, kann sich angesichts des fester gehenden US-Dollars bisher aber weiter oberhalb der $1.190 halten. Am Abend um 20:00 Uhr steht noch die Veröffentlichung des Sitzungsprotokoll des letzten US-Notenbanktreffens an, was eventuell für Bewegung sorgen könnte...

20 Uhr: Minutes of the Federal Open Market Committee

Zugeschaltet ist Michael der "Düsseldorfer". Aus Gernsheim und am Mikrofon: Frank Meyer. Viel Spaß!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Kostenlose Hörprobe

Themen der Sendung

Goldman Sachs und die Verkaufsempfehlung auf Gold

Der war schön: "Die Euroraum-Krise ist vorbei"

EZB: Über Actio und Re-Actio

Bloss weg damit - Fangen wir mit dem 500 Euroschein an...

Ex-US-Finanzminister Lawrence Summers: "It’s time to kill the $100 bill"

Goldminenaktien und das Verhältnis zum Goldpreis

Silber: Führend bleibt unverändert derzeit Gold

Gold und Silber in Euro: Wie schaut es hier aus?

Erwartungshaltung: Finanzmarkt ist wie Osteoporose - und plötzlich macht es "knack"...

Was hat Paulson beim GLD gemacht? Nur ein Blick in den "Rückspiegel"

RWE und das Leid der Kommunen...

JP Morgan und ihr Comex-Silber-Lagerhaus

U.S. Mint mit neuen Verkäufen im Februar

Was sonst noch war...

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In