Metallwoche am Mittwoch: Gold an der Comex - Ein Terminmarkt hat zwei Seiten...

Tags: Gold Silber Platin Palladium Minen HUI GDX Charts Comex Terminmarkt GLD Meinung Analyse Wirtschaft

Am gestrigen Handelstag zur Markteröffnung an der New Yorker COMEX war es mal wieder soweit. Einem Händler (ach nein, heute sind das ja automatisierte, algorithmische Tradingprogramme) fiel urplötzlich ein: "Alles muss raus!". Und so flogen um 14:30 Uhr unserer Zeit 11.500 Kontrakte Gold im Gegenwert von fast 1,5 Milliarden US-Dollar an den Markt der Comex...

Nicht marktschonend, sondern quasi "am Stück", versteht sich! Um einen positiven Handelserfolg geht es eh nicht wirklich, denn kein Händler "mit Hirn" würde so vorgehen.

Nun ist es aber so, dass an einem Terminmarkt immer ein Verkauf einem Kauf gegenüberstehen muss (und umgekehrt). Könnte es sein, dass hier mal wieder ein Verkauf "orchestriert" wurde, um bestmöglich die eigenen (kommerziellen) Shortpositionen in den "Wasserfall" zu decken...? Food for Thought..! Wllkommen zur Metallwoche am Mittwoch!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Themen der Sendung

Die Aktienkurse die laufen...und sind das "neue Gold"?!

Rohölpreis seit Mitte Dezember + 57%...

Gold zur Eröffnung an der Comex: "Immer feste druff!"

Die Sache mit dem Kauf und dem Verkauf...

Die Deutsche Bank und die Bad, Bad Bank...

Derivate: Wenn das "Netten" trotzdem nicht "nett" ist...

Jean Claude Juncker und Mike Pompeo: Gemeinsamkeiten - und es ist nicht der Ischias...

EURUSD: Setzt jetzt "die Fluchtbewegung" ein?

Gold: Ein Blick nach Australien und Kanada...

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In