Metallwoche am Mittwoch: Gold - Longspekulanten an der COMEX unter Druck

Tags: Gold Silber Terminmarkt US-Dollar Euro Yen Charts Politik Bundestag Türkei Wirtschaft EZB Italien Schulden Frankreich

Seit Wochen weisen wir darauf hin, dass die Situation am Terminmarkt für Gold noch nicht bereinigt ist. Wenn Groß- und Kleinspekulanten doppelt so hohe Kauf-, wie Verkaufspositionen an der COMEX halten, lehrt die Vergangenheit, dass diese Gruppe ihrer Hoffnung auf einen direkten, weiteren Kursanstieg gerne beraubt und zuvor aus ihren Positionen geschüttelt werden. Dieser Bereinigungsprozess ist gestern angelaufen...

Wie zeigt sich das Bild aus Sentiment- und chartechnischer Sicht? Was machen die Währungen, was die Zinsen und wie kommt eine Aussage aus der Metallwoche vom letzten Samstag in eine Bundestagsrede am gestrigen Dienstag? Viel Spaß und hören Sie selbst!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Kostenlose Hörprobe

Themen der Sendung

Edelmetalle unter Druck: Ist das der finale Ausverkauf?

Türkei: Lira, Gold und Fußballer...

Von der Metallwoche ab in den Bundestag

Man kann's auch übertreiben...

US-Anleihen über der 3% Hürde

Gold: "Das Bäumchen wird geschüttelt"...

Silber: Geht doch...

HUI: Was machen die Minen?

Gold in Euro: Alles klar oder doch nicht..?

Die EZB, der Ankauf von Staatsanleihen und Italien

Alles neu macht der 25. Mai...

Zwei "Kleinspekulanten", die noch raus müssen...

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In