Metallwoche am Mittwoch: Korrektur im USD - Edelmetallsektor läuft...

Tags: Politik Analyse ETFs Comex Terminmarkt Juncker Europäische Union Charts HUI Minen Silber Gold in Euro Gold

Die Korrektur in USD Gold und Silber setzt sich heute fort, was diejenigen nicht allzu stark verwundern sollte, die auch immer das Währungsverhältnis USDJPY mit im Blick haben. Nachdem der US-Dollar noch am vergangenen Freitag zu einem Kurs von 107.30 notierte, klettert der Greenback aktuell bereits bis auf 110.68, was den Goldpreis nicht unbeeindruckt läßt. Die Korrektur der Edelmetallpreise für den Euroanleger halten sich hingegen in überschaubaren Grenzen. Wie geht es weiter..?

Ausatmen ist angesagt, nachdem die USD Preise sowohl im Gold, als auch im Silber zuvor stark zulegen konnten. Auch im Minensektor kommt es bei den Indizes und ETFs zu entsprechenden Abgaben, die für uns nicht ganz unerwartet kommen. So ist es nur gut, dass heute EU-Kommissionspräsident Juncker mit seinen Plänen für die EU etwas "Wind" macht. Willkommen zur Metallwoche am Mittwoch!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Kostenlose Hörprobe

Themen der Sendung

Konsolidierung im Edelmetallsektor

Gold und USDJPY: Mal wieder...

Gold in Euro: Alles bestens..? Ja

EU - Juncker: Träume oder Alpträume aus Brüssel?

USA: Öffentliche Gesamtverschuldung - $20 Billionen Schallmauer durchschlagen

HUI: Minenindex konsolidiert, aber von "unten" naht Unterstützung

Die Goldpreiskursziele von Jeff Christian u.a....

Methusalem Anleihen: Österreich begibt Staatsanleihe mit 100 Jahren Laufzeit

Bitcoin: JP Morgan-Chef Jamie Dimon spricht von Betrug

SNB: Die Aktie der Schweizer Nationalbank

Eldorado Gold und Griechenland

Acht Monate in 2017 und bereits $2 Billionen Zentralbankkäufe

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In