Metallwoche am Samstag: Edelmetalle - Nach dem Training kommt das Qualifying...

Tags: US-Dollar Euro Rohöl USA Iran Goldvorkommen WGC Minen HUI Meinung Analyse Cot-Report Comex Charts Terminmarkt Kupfer Platin Silber in Euro Silber Gold in Euro Gold

Da "zuckte" der Goldpreis in dieser Woche schon mal kurz über die $1.325 und die €1.110, der Silberpreis über die $16,80 und €14. Es erinnerte an eine Aufwärmrunde in der Formel 1, wo die Reifen zwar schon auf die richtige Betriebstempratur gebracht werden, aber das eigentliche Rennen erst noch gestartet werden muss. Während hier PS-Boliden gegeneinander um den Sieg kämpfen, brauchen die physischen Edelmetalle lediglich ihre Kaufkraft gegenüber den einzelnen Währungen erhalten, um auf dem Siegertreppchen ganz oben zu stehen...

Für Anleger, die im täglichen Leben mit Euros bezahlen, ist der Gold- und Silberpreis in Euro massgeblich, auch wenn die mediale Aufmerksamkeit immer auf den US-Dollarpreis gelenkt wird. Aus charttechnischer Betrachtung könnte die zähe Seitwärtsphase für Gold und Silber in Euro vor ihrem Ende stehen. Ob zuvor noch ein weiterer, kurzer "Boxenstopp" eingelegt wird, sollte für die weitere "Rennentwicklung" nicht mehr entscheidend sein.

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Kostenlose Hörprobe

Themen der Sendung

Gefährliche Lage: Unbesorgte Börsen?

Stellvertreterkriege auch mit Währungen?

Der Rohölpreis und die Sanktionen

Der Goldpreis und die "goldene Nackenlinie"...

Gold im Währungsvergleich

HUI stabil, aber einzelne Minenwerte mit Absturz

Gold und Silber in Euro: Wie sieht es aus?

Der US-Dollar und die "Emerging Markets"

Silber, Prozentrechnung oder "der frühe Vogel fängt den Wurm"

Der aktuelle Terminmarktbericht der CFTC zu Gold und Silber an der Comex

Kupfer am Terminmarkt: Alle gegen einen?

Gold, die indische Zentralbank und "das Timing" im Kauf- und Verkauf

WGC und eine Studie zum Goldbestand

Gold: "Allein die Kaufkraft zählt!"

Der Karlspreis für Emmanuel Macron: "Lebe heute, spare morgen..?"

Willkommen in Schildburga...

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In