Metallwoche am Samstag: Edelmetallsektor - ein alter und drei junge Bullen unterwegs..?

Tags: JP Morgan Lagerhaus Terminmarkt Comex Analyse Charts Politik EZB Yen US-Dollar Minen HUI Palladium Platin Euro Silber Gold

Wer in der abgelaufenen Handelswoche auf eine größere Korrektur des USD-Goldpreises wartete, wurde enttäuscht. Nach einer Konsolidierung über mehrere Tage um das Niveau von $1.320 ging es dann gestern impulsiv weiter nach oben. Wochengewinner waren Platin und Palladium mit einem Plus von 2%, gefolgt vom HUI mit 1,62% und Gold mit 0.93%. Nur Silber schwächelte, was sich auch in einem Gold-Silber-Ratio von fast 78:1 widerspiegelt...

Der Euro steigt in dieser Woche zum US-Dollar auf den höchsten Stand seit 2014 und neutralisierte damit den Kursanstieg in Gold und Silber. Platin, Palladium und der HUI hingegen schlossen auch in Euro im Wochenplus. Wie geht es weiter im Sektor? Was zeigen die neuesten Daten vom Terminmarkt und wie schaut jetzt das große Bild im Euro zum US-Dollar aus? Willkommen zur Metallwoche am Samstag!

 

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Kostenlose Hörprobe

Themen der Sendung

Für USD-Anleger eine tolle Woche in den Edelmetallen

Euro: Alles GroKo oder was..?

Alles wird wirklich, wirklich besser: Wirklich...

Rückblick: Die Edelmetalle in dieser Woche

Palladium: Nichts ist so verlockend wie neue All-Zeit-Hochs

EURUSD: Ein Blick auf den Chart

Der US-Dollar: Was wird hier gespielt?

Der aktuelle CoT-Bericht: Was hat sich am Terminmarkt der Comex verändert?

Nach Comexschluss gab es noch eine Zugabe...

USD-Gold: Korrekturen werden schnell wieder gekauft

Trump: Bloß nicht krank werden...

US-Finanzminister Steven Mnuchin: Nebelkerze zum Bitcoin...

HUI: Was machen die Minen?

JP Morgan und das Silber...

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In