Metallwoche am Samstag: Minen bestätigen nicht. Schlecht für die kommende Woche?


Was haben wir den US-Arbeitsmarktbericht gefeiert! Nach der Qualität des US-Aufschwungs fragt keiner. Gold und Silber legten ein Intraday-Reversal hin. Minen blieben am Boden. Ein schlechtes Omen? Was sagen die Charts? Was ergibt sich aus dem COT-Report? Sind die Lager in London und New York wirklich leer? Oder sollte man das alles nur von seinem Häufchen Metallaus aus als “interessant” betrachten, da alle Karten gezinkt sind? Und die Minen? Wir blicken in die Berichtssaison. Oh Katastrophe! Willkommen zur Metallwoche am Samstag!

Zugeschaltet aus Düsseldorf ist Michael der “Düsseldorfer”. Aus dem heimischen Gernsheim und am Mikrofon, Frank Meyer. Viel Spaß!


Metallwoche.de ist ein kostenpflichtiges Angebot der Frank Meyer Media GmbH. Um Zugriff auf den kompletten Inhalt dieses Artikels zu erhalten, legen Sie zunächst ein kostenfreies Benutzerkonto an. Danach können Sie ein Abonnement bestellen.


Wer uns noch nicht kennt

Wie komme ich hier rein?

Themen der Sendung

Harry Potter wieder in Bestform
Der Ausblick von meinem “Häufchen”
Spezial: Minen – was für eine Katastrophe im 2. Quartal
Minen: Nix mehr für die Altersvorsorge?
Sandkastenspiele in den Lagern
Ein Blick auf den CoT-Report in dieser Woche
Charts & Sentiment

Print Friendly


3 Kommentare

Um die Kommentarfunktion nutzen zu können, benötigen Sie ein laufendes Abonnement der Metallwoche. Fragen zu unserer Seite richten Sie bitte direkt an kundenservice@metallwoche.de.