Metallwoche am Samstag: Normaler Winterblues oder schon Panikattacken?

Tags: Witschaft USD Euro Bitcoin Rohöl Meinung Analyse Charts HUI Bargeld Minen Silber Gold

Der Smart Investor in München schrieb im letzten Weekly über den Dax und die Raute des Grauens, doch die Rocky Horror Chart Show machte auch vor Rohöl und dem BitCoin nicht Halt. Notierte Brent Crude Oil Anfang Oktober in der Spitze noch jenseits der $86, fiel der Preis am gestrigen Freitag auch unter die Marke von $59. Anleger im BitCoin brauchten ebenfalls starke Nerven, verlor die Stromeinheit doch in der Spitze über $1.400 im Verlauf dieser Woche...!

Bedingt durch den Feiertag "Thanksgiving" am Donnerstag in Amerika, wird der Terminmarktbericht der CFTC zu den Edelmetallpositionen der Marktteilnehmer an der Comex erst am kommenden Montagabend veröffentlicht. Wir schauen auf die Charts, die Minen und die Märkte, sprechen über Better Than Cash Alliance, die seitens der Bundesregierung in den Jahren 2016-18 mit einer halben Million Euro bei der Bargeldabschaffung unterstützt wurde und vieles mehr. Willkomen zur Metallwoche Samstag!

 

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Kostenlose Hörprobe

Themen der Sendung

Ist das Umfeld eher stützend für Edelmetalle?

Feiertagsbedingt: CoT-Report erst am Montag

Junk-Tsunamie im Anmarsch?

Silber erneut schwächer als Gold...

Ölpreis-Rutsch: Ein Hoppala am Rohölmarkt

Dekliniere: Demokratie...

Der Dax und die "Raute des Grauens"

Der BitCoin: Blase geplatzt oder gekommen um zu bleiben?

Die Sache mit den Kursen und den Umsätzen...

Gold und Silber in Euro...

Zentralbanken: Vergiss nicht - Vier Worte können alles verändern!

Neues Motto? Die Stärkeren schwächer machen?

Black Friday: Jetzt bald auch für Brötchen?

Bargeldabschaffung: Bundesregierung unterstützt Better Than Cash Alliance

Die Goldim- und Exporte der USA seit 1996

Die Top-Halter im SPDR Gold Trust

HUI: Ein Blick auf die Minen

 

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In