Metallwoche am Samstag: Spekulative Hedgefonds vs. Commercials - Wer gewinnt das Spiel an der Comex?

Tags: Cot-Report Comex Terminmarkt Schattenbanken Banken Verschuldung Wirtschaft Finanzkrise Politik Charts Kupfer Fake Meinung Analyse HUI Minen GDX Gold in Euro Silber Gold

Nach Gold, Silber und Platin, weisen die kommerziellen Marktteilnehmer nun auch im Kupfer am Terminmarkt der New Yorker Comex eine beachtliche Netto-Kaufposition von über 8.800 Kontrakten auf. Ihnen stehen die Großspekulanten gegenüber, die massiv auf weiter fallende Preise wetten. Noch sind die Bären am Drücker. Da sie aber nicht über das jeweilige Metall verfügen, um Lieferverpflichtungen zu erfüllen, müssen sie früher oder später ihre Leerverkäufe durch ein Gegengeschäft, sprich "Kauf" decken...

Bekanntlich sind die Großspekulanten des sog. Managed Money, die Hedgefonds, äußert technisch ausgerichtet. Ihre Algoprogramme orientieren sich dabei u.a. an den gleitenden Durchschnitten, wie der 50 oder 200 Tagelinie. Die 50 Tagelinie wurde in dieser Woche sowohl in Gold (USD), als auch im Platin (USD) von unten getestet. Ein erster Angriff darauf konnte erwartungsgemäß noch einmal abgewehrt werden. Aber wie lange noch und wer "zuckt" dann zuerst oder zucken die Programme dann vielleicht alle gleichzeitig? Wer will schon seine schönen Buchgewinne wieder verlieren und vielleicht dann auch noch einen Margin-Call riskieren? Willkommen zur Metallwoche am Samstag!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Kostenlose Hörprobe

Themen der Sendung

Ausbruch der Edelmetalle noch abgewendet?

Die Türkei und die Goldreserven: Klartext

Gold (USD) und Platin (USD) und die 50 Tagelinie

Der aktuelle Terminmarktreport der CFTC zu Gold und Silber: Was hat sich verändert?

Gold in Euro: Vorsicht angebracht vom Chart her?

Die Shanghai Gold Exchange und der Handel mit Panda Münzen

Das Gold aus den unterirdischen "Minen" in Großbritannien

Zehn Jahre "nach der Finanzkrise": Interessante Aussagen im Rückspiegel...

YouTube oder das „Wahrheitsministerium“ (George Orwell 1984) läßt schön grüßen…

Tagesthemen oder wenn ein Bilderteppich gewebt wird...

Dresden: Gedanken beim Wein...

Ärger und die Mitte der Gesellschaft...

Wenn die Verschuldung explodiert...

HUI und GDX: Was machen die Minen?

Die "grandiose" Geldpolitik der EZB

Heißer Herbst: Iran, Israel und Syrien

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In