Uwe Bergold: Die Leute haben noch gar nicht begriffen, was da läuft im Minensektor

Uwe Bergold

Fondsmanager Uwe Bergold (GR-Invest) sieht bei den Minen jetzt Licht am Ende des Tunnels. Und diesmal ist es kein entgegenkommender D-Zug, fügt er an. Der HUI hat binnen weniger Tage um 35% zulegen können und geht in die Konsolidierung über. . Manche Werte haben sich im Preis verdoppelt. Wie schätzt Uwe Bergold die Lage ein – und vor allem die Zukunft trotz aller Problematik im Minensektor?

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Minen kündigten Korrekturbedarf bei Metallen an

© lina0486 - Fotolia.com

Nachdem im frühen Handel im Gold noch ein neues Verlaufshoch oberhalb von $1.345 verzeichnet werden konnte, drehten die Gold- und Silberpreise im weiteren Verlauf Richtung Comex-Eröffnung in New York nach unten. Ist es lediglich eine Korrekturbewegung oder bereits mehr? Welche Niveaus auf der Unterseite könnten jetzt erste Unterstützung bieten und wie ist das Sentiment im Handel? Geht den Metallen bereits wieder die Puste aus…?

Weiterlesen →

Christian Vartian: Das Smart Money kauft wieder Gold!

vartian

„Die Fed hat von extrem deflationär auf ganz leicht inflationär umgeschaltet, obwohl sie weniger Staatsanleihen kauft“, sagt Christian Vartian, Fondsmanager der GIP AG und Herausgeber der Hard Asset Marco-Reports. Er erklärt uns, warum die Fed mit der ganzen „Tapering“ – Diskussion die gesamte Finanzwelt geschickt an der Nase herumgeführt hat. Dieses Interview sollte kein wissenshungriger Edelmetallanleger verpassen!

Weiterlesen →

Prof. Antal E. Fekete: Vom Gold-Anker zum Gold-Amboss

Weiterlesen →

Andreas Marquart: Grüße aus der Interventionismus-Spirale

marquart

Was kann man heute noch mit den Theorien der Österreichischen Schule der Nationalökonomie in Sachen Finanzen anfangen? Ist Keynes nicht moderner bzw. liefert bessere Anlageergebnisse? Oder stecken wir mitten in einem Wandel der Ansichten? Ich habe mich darüber mit Andreas Marquart unterhalten, dem Vorstand des Ludwig von Mises Instituts in Deutschland….

Weiterlesen →

Christian Vartian: Hard-Asset-Makro – 08/14 – Anzeichen für einen Plan der USA zurück in die Zukunft

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Augen zu – vertraue mir…

© lina0486 - Fotolia.com

Erinnern Sie sich noch an das “Dschungelbuch” mit Mogli, Balu dem Bären, King Lui dem König im Affenstall und der Schlange “Kaa”? Hypnotisierend sang die Schlange: “Hör auf mich, glaube mir – Augen zu, vertraue mir.” Kommt Ihnen das irgendwie bekannt vor? Alles von $900 bis $2.000 im Gold und $14 bis $50 Dollar im Silber, wohlgemerkt noch in 2014, ist momentan im Angebot. Welchen Sirenengesängen möchten Sie als Anleger wohl lieber vertrauen?

Weiterlesen →

Egon Wolfgang Kreutzer: Wohin bewegt sich Europa?

Euro currency concept illustration

Auch wenn man sich in Europa auf politischer Ebene viel streitet, im Hingrund scheint der Weg längst klar abgesteckt zu sein. Das Programm wird abgespult. Brüssel übernimmt nationale Rechte der Länder. Und die EZB hält monetär den ganzen Laden zusammen. Beachtlich ist die Geschwindigkeit, mit der dieser Kontinent umgebaut wird. Es geht Schlag auf Schlag. Vorwärts immer.. Doch wo werden wir ankommen? Gedanken dazu heute in einem Podcast mit Buchautor und Verleger Egon Wolfgang Kreutzer….

Weiterlesen →

Jäger, Sammler, Kunst & Krempel

seltene werte udo mueller

“Sammler sind kurze Verwalter eines Kulturgutes zu einer Zeit ihres Lebens – und danach geben wird es weiter – an die nächsten Verwalter”, sagt Udo Müller, Münzhändler aus Berlin. Mit ihm unterhalte ich mich über Trends bei Münzen. Besonders soll es um DDR-Münzen gehen. Sie fallen in den letzten Monaten auf. Auch alte D-Mark-Münzen und die Silberzehner betrachten wir. Dazu beleuchten wir etwas ganz “Seltsames”, was unter Sammlern immer stärker in Mode kommt – Symbole aus einer alten Zeit. Viel Spaß bei einem Ausflug über die Gegenwart zurück in die Geschichte.

Weiterlesen →

Hinter den Kulissen: Manifest für eine Euro-Union

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Verschnaufspause bei den Edelmetallen?

© lina0486 - Fotolia.com

Nachdem Gold und Silber gestern nach einem kurzzeitigen Rücksetzer wieder zulegen konnten, sieht es heute nach Konsolidierung im New Yorker Comexhandel aus. Was macht der US-Dollar? Der Dollar-Index “tanzt” auf der 80.00er Marke und Rohöl verteidigt den starken Anstieg von gestern. Wie geht es weiter am Edelmetallmarkt? Was machen die anderen Rohstoffe? Kommt es zu einer Veränderung in der indischen Goldpolitik und warum macht man bei Währungsuntersuchungen den Bock zum Gärtner…?

Weiterlesen →

Gerald Celente: Ein weltweiter Wake Up Call

gerald celente

„Machen wir uns nichts vor“, schreibt Gerald Celente in seiner Ankündigung zur neuesten Ausgabe des Winter Trend Journals, „die Ereignisse, die sich vor unseren Augen abspielen, bereiten den Weg für ein Übergangsjahr. Ein Jahr, in dem das Potenzial für bedeutende Veränderung gleich dem Potential für katastrophale Veränderung ist.“

Weiterlesen →

Markus Blaschzok: Gold und Silber nach dem Ausbruch – Wie geht es weiter?

Markus Blaschzok

Nachdem Silber am Freitag bereits um mehr als einen Dollar stieg, nimmt Silber heute bereits die $22 Dollar ins Visier. Gold versucht sich über dem Widerstand bei $1.325. Wie geht es weiter, was sagen die Charts, was das Sentiment und wie sehen die Positionierungen im aktuellen CoT-Report aus? Besprechen wir das alles mit Markus Blaschzok von Blaschzok Research.

Weiterlesen →

Vorzeitiger Aprilscherz? Italien erhebt 20-Prozent-Steuer auf Banküberweisungen

Weiterlesen →

Alan Greenspan: The Map and the Territory – Vom Täter zur Kassandra

Greenspan

Alan Greenspan war lange Zeit der gefeierte Popstar unter den Zentralbankern. Keiner vor ihm und, auf absehbare Zeit, wohl auch keiner nach ihm hat oder wird einen ähnlichen Status erreichen können. Doch dazu gehört spätestens seit der Finanzkrise von 2008 auch die Kehrseite des Ruhms, das Bashing. Im Popzeitalter werden halt genauso gerne Fundamente gegossen, wie Statuen vom Sockel gestoßen. Nun droht dieses Schicksal auch dem Alchimisten der Federal Reserve, der nicht Steine in Gold, dafür aber angeblich Krisen in boomende Märkte verwandeln konnte.

Weiterlesen →

Hard Asset- Makro- 07/14: Smart Money dreht Momentum, wegen der Repatriierung der US- Schulden

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Angrillen im Bullenlager – Es riecht nach Bärenfleisch…

© lina0486 - Fotolia.com

Endlich mal wieder ein Freitagschluss ganz nach dem Geschmack der Gold- Minen- und vor allem Silberbugs. Auch wenn einige Newsletterschreiber posten: “Freut Euch bloss nicht zu früh!”, roch es nach Bärenfleisch, dass gestern auf den Grill kam. Silber schloss in New York mit $21,505 Spot am Tageshoch und auch das Volumen im Handel war extrem hoch. Aber wie könnte es jetzt weiter gehen? Willkommen zur Metallwoche am Samstag…

Weiterlesen →

Metallwoche Extra: Gold, Silber, Minen – Startschuss zum Feuerwerk..?

Flammenmikro EXTRA

Lang und zäh war die Seitwärtsphase. Langweilig sagten viele, die in den letzten Wochen mal einen Blick auf Silber warfen. Wen interessiert das “Blech” schon noch? “Never short a dull market”, warnten wir noch vor ein paar Tagen und plötzlich ging es dann ganz schnell. Gold über $1.300, Silber über $21.00 und der Philadelphia Gold & Silver Index (XAU) schraubt sich über die 100er Marke. Alles nur ein kurzes Intermezzo oder doch mehr…?

Weiterlesen →

Metallwoche Zwischenruf: Gerüchte von der Enteignungsfront – Was wir davon halten…

Sherlock + Watson

Reuters meldete, dass sie von einem geheimen EU-Dokument Kenntnis hätten, wonach die EU Kommission die Ersparnisse von 500 Millionen Europäern “mobilisieren” möchte, um sie für langfristige Investitionen zu verwenden. Was steckt hinter dieser Nachricht, dessen zugrundeliegendes Dokument (zurzeit noch) nicht öffentlich zugänglich ist? Nichts geschieht ohne Grund, heißt es immer. Reden wir mal darüber und was wir davon halten…

Weiterlesen →

“WolkeP” & Gold & Silber: Entspannt bleiben! Spätbärisch ist nicht bullisch…

hamed-2

Je länger ein Markt trendlos verläuft, desto heftiger wird der neue Trend. Je länger Du in einer solchen Zeit wartest, desto cooler bist Du, sagt Hamed Eshaashari, alias WolkeP. Die Frage ist nur, ob bis dahin das meiste Geld beim Traden schon sinnlos verfeuert worden ist. Während Gold langsam nach oben kriecht, pendelt Silber in engen und enger werdenden Bahnen, bis der Tag der Entscheidung ansteht. Was kann man aus dem Markt lesen? Was sagen die Charts? Eine Menge, sagt Hamed. Viel Spaß bei unserem Podcast!

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Achtung! Fertig! Los?

© lina0486 - Fotolia.com

Die Minen-Indizes stehlen seit Ende 2013 den Standardaktienmärkten und auch den Edelmetallen die Show. Alles nur eine Korrektur im langfristigen Bärenmarkt? Oder doch erste, zarte Pflänzchen einer Trendwende nach oben? Die Silberbugs schauen neidisch auf Gold. Aber wie lange noch? Silber ist langweilig, sagen die Einen, “Never short a dull market”, sagen die anderen. Willkommen zur Metallwoche am Mittwoch…

Weiterlesen →

Miss Money-Printing und anderer Nebel, den wir lieben

Goldberg2

Grandioser Auftritt von Miss Money-Printing Janet Yellen. Wir haben nichts mitbekommen, als wir an der Börse folgenden Podcast aufgenommen haben. Wir wissen ohnehin, was passieren wird, weil es passieren muss. Garniert wird der Weg mit viel Schmuckwerk, großen Worten und noch größerer medialer Aufmerksamkeit. Und dennoch fallen wir immer wieder auf die Notenbankpolitik herein. Ich habe mich mit Joachim Goldberg von cognitrend und Blogger auf Blognition über Psychologie und über die seltsamen Hirnwindungen der Leute unterhalten. Viel Spaß bei unserem launigen Interview…

Weiterlesen →

Metallwoche Spezial: Ein Blick zurück nach vorn mit John Butler

john-butler

Was in 2013 sehr gut angenommen wurde, setzen wir auch in diesem Jahr fort. Einmal monatlich treffen wir uns mit dem Finanzprofi, Fondsmanager und Buchautor John Butler für die Metallwoche zur Besprechung. In diesen Interviews schildert und erläutert John direkt aus der City of London die Themen, Schwerpunkte und Ereignisse, die ihn in den letzten vier Wochen am meisten beschäftigt haben und was er daraus schlussfolgert. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Long Term Capital Management – Short Term Capital Burner

Dynamite Crazy

Wie schafft man es, innerhalb von wenigen Jahren Milliarden zu gewinnen, wieder zu verlieren und dabei das Finanzsystem in seinen Grundfesten zu erschüttern? Richtig, man gründet einen Hedge-Fonds. Eine Anleitung zum Basteln dieser Art von Finanzbombe findet sich diesmal nicht im Internet oder in Handbüchern talibanischer Ausbildungsstätten, sondern in der Geschichte. Mit einem Bündel ökonometrischer Modelle um den Bauch gebunden konnten die Gründer von Long Term Capital Management (LTCM) die Wall Street stürmen, mittels reichlicher Munitionierung durch die Banken ein Spekulationsfeuerwerk zünden, kometenhaft zu den Stars ihrer Branche aufsteigen, um dann genauso schnell zu verglühen und schließlich im Fed-gespannten Sicherheitsnetz namens Bailout zu landen…

Weiterlesen →

Hard Asset- Makro 06/14: Smart Money gegen Momentum

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Minen schlagen Gold und Aktien

© lina0486 - Fotolia.com

Was für eine Woche! Das Bundesverfassungsgericht leitet erstmals eine Entscheidung zur Prüfung zum EuGH um. Bleibt es die Ausnahme oder wurde hier ein Türöffner geschaffen? Einfallstore aufgestossen wurden gestern durch die automatisierten Kaufprogramme, sowohl bei den Aktien, als auch bei den Rohstoffen, nachdem Potter und Münchhausen den großen US – Arbeitsmarktbericht veröffentlicht haben…

Weiterlesen →

Verkäufer und/oder Berater? Ein Blick in das Beratungsgeschäft der Finanzindustrie

Geldanlage in Gold und Silber als Goldmünzen und Goldbarren

Welche Branche ist wohl am unbeliebtesten? Die der Politiker? Die Journalisten? Bestatter? Finanzberater? Letztgenannte stehen nicht hoch in der Gunst der Leute. Zurecht? Wie überall: Es gibt solche und solche. Wir schaue heute etwas tiefer in die Finanzberatungs-Branche mit einem, der dort freiberuflich seit Jahren unabhängig arbeitet. Viel Spaß bei unserem “Insider-Podcast”!

Weiterlesen →

Metallwoche Spezial: Hintergrundwissen zu den CFDs, den Contracts For Difference

Markus Blaschzok

Viele Anleger haben physische Edelmetalle in Form von Münzen und Barren gekauft, weil sie echte Werte außerhalb des Banken- und Finanzsystems halten wollen. Trotzdem stellt sich für Viele die Frage: Was kann ich machen, um bei den teilweise heftigen Schwankungen der Edelmetallpreise nicht tatenlos zusehen zu müssen? Welche Instrumente kann ich einsetzen, um auch bei langen und starken Korrekturen in einem Markt nicht die Nerven zu verlieren?

Weiterlesen →

Metallwoche Nachgefragt: Bundestag befürwortet Zulassung von „Mais 1507“

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Kauf-Stopp-Fischen an der Comex

© lina0486 - Fotolia.com

Na das ging doch ganz gut los heute Vormittag bei Gold und Silber. Um 14:20 Uhr startete der New Yorker Comex Handel in Gold, fünf Minuten später für Silber. Ruck-zuck ging es binnen weniger Minuten über die $1.270, respektive die $20,00. Starke Edelmetallpreise vor EZB und großem US-Arbeitsmarktbericht? Nicht doch…schnell wurden die Hochs in beiden Metallen wieder abverkauft. Geht die “Streckfolter” also einfach munter weiter?

Weiterlesen →