Posts Tagged "Finanzmarkt"

Metallwoche am Mittwoch: Jubel, Van Romuy und der ganz normale Wahnsinn…

© lina0486 - Fotolia.com

Jubel über sprudelnde Steuereinnahmen in Deutschland, während die EU-Kommission und die EZB um die Subventionierung kapitalschwacher Banken streiten. Kapitallücken, die beim EZB-Stresstest aufgedeckt werden könnten, sollen weiterhin mit staatlichen Geldern gestopft werden, schreibt das Handelsblatt. Doch worauf warten die Edelmetalle? Signalisieren die minimalen Handelsspannen in Gold und Silber eher Unentschlossenheit…

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Nicht alles ist gut – aber alles ist auch nicht schlecht…

© lina0486 - Fotolia.com

Seit Montag der vergangenen Woche hat der Goldpreis in der Spitze bisher um 90 US-Dollar und der Silberpreis um 1,70 Dollar nachgegeben. Heute ist Verfallstag der April Gold-Optionen an der New Yorker Comex. Das offene Interesse ist bei den $1.300 Putoptionen höher als bei den entsprechenden Calls. Wie ist die Positionierung im Handel und was zeigen uns die Charts der beiden Edelmetalle im kurzen, aber auch im langfristigen Zeitfenster?

Weiterlesen →

Tim Geissler: Österreich und das “Drama” Hypo Alpe Adria

Tim Geissler

Wie im letzten Jahr traf ich mich mit Tim Geissler, dem Leiter Treasury der Raiffeisenlandesbank Wien zu einem Urlaubsinterview auf der Baleareninsel Mallorca. Wie beurteilt der Volkswirt und Banker den aktuellen Finanzmarkt heute und was kann er uns zu Österreichs Sorgenkind, der Hypo Alpe Adria sagen? Viel Spaß!

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Wasserfall nach US-Arbeitsmarkt leitet Korrektur bei Gold & Silber ein

© lina0486 - Fotolia.com

Alles wird derzeit durch die Ukraine überlagert und mit Propagandasüppchen überkippt. Wer dabei nicht genau aufpasst bleibt zuweilen allerdings eher knietief im Schlamm stecken. Nicht das es mit dem gestrigen US-Arbeitsmarktbericht anders gewesen wäre. Nur die Schlagzeile zählt und ab ging der Wasserfall für Gold, Silber und auch Kupfer. Ist etwas kaputt gegangen und wie geht es weiter…?

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Minen kündigten Korrekturbedarf bei Metallen an

© lina0486 - Fotolia.com

Nachdem im frühen Handel im Gold noch ein neues Verlaufshoch oberhalb von $1.345 verzeichnet werden konnte, drehten die Gold- und Silberpreise im weiteren Verlauf Richtung Comex-Eröffnung in New York nach unten. Ist es lediglich eine Korrekturbewegung oder bereits mehr? Welche Niveaus auf der Unterseite könnten jetzt erste Unterstützung bieten und wie ist das Sentiment im Handel? Geht den Metallen bereits wieder die Puste aus…?

Weiterlesen →

Christian Vartian: Das Smart Money kauft wieder Gold!

vartian

„Die Fed hat von extrem deflationär auf ganz leicht inflationär umgeschaltet, obwohl sie weniger Staatsanleihen kauft“, sagt Christian Vartian, Fondsmanager der GIP AG und Herausgeber der Hard Asset Marco-Reports. Er erklärt uns, warum die Fed mit der ganzen „Tapering“ – Diskussion die gesamte Finanzwelt geschickt an der Nase herumgeführt hat. Dieses Interview sollte kein wissenshungriger Edelmetallanleger verpassen!

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff?

© lina0486 - Fotolia.com

„Die Dominanz des Greenback ist die Ursache der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrisen.“ Welcher “Verschwörungstheoretiker” torpediert denn hier die doch gerade zu erlebende Flucht in den sicheren Hafen des US-Dollars? Justin Yifu Lin heißt der Mann und er ist Wirtschaftswissenschaftler. Aha, ein chinesischer Verschwörer also! Chinese stimmt und er ist seit 2008 Chefökonom und Vizepräsident der Weltbank. Sprechen wir darüber und warum uns Gold und Silber diesmal weniger wichtig sind als andere Themen…

Weiterlesen →

Markus Blaschzok: Fed Up! – Die wahren Ziele der Notenbanken

Markus Blaschzok

“Keines der offiziell genannten Mandate der FED oder einer jeden anderen Notenbank entsprechen nur annähernd deren wahren Aufgabe und Funktionsweise innerhalb einer Volkswirtschaft”, schreibt Markus Blaschzok in seinem neuesten Marktkommentar. Im ersten Teil dieses Interviews versuchen wir diese Aussage zu erklären und zu hinterfragen. Was sehen wir und was sollen wir vielleicht auch nur sehen? Gibt es eine bewußte Steuerung oder ist alles nur Zufall?

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Aus die Maus – es fehlt noch der Titelblattindikator…

© lina0486 - Fotolia.com

Oder hatten wir den vielleicht schon? Unter dem Titel: “Gold hat endgültig das epische Duell verloren”,schreibt Daniel Eckert heute in der Welt: „Der Mythos der “unkaputtbaren” Währung ist Geschichte.“ Wer jetzt vorschnell urteilt, dem sei das Lesen des vollständigen Artikels angeraten. Wir sprechen heute über die Märkte, aber auch über die selbstkritische Auseinandersetzung mit den Themen, die uns in diesen Tagen beschäftigen (sollen)…

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Edelmetalle in Wartestellung & falsche Zahlen

© lina0486 - Fotolia.com

Wie geht es Gold und Silber? Es gibt offenbar Klärungsbedarf! Ähnlich wie zuletzt im Interview bei uns schon auf der Metallwoche kritisiert Eric Sprott in seinem offenen Brief die Berechnungsmethoden des WGC und von GFMS hinsichtlich der Angebot- und Nachfragesituation am Goldmarkt. Wir beleuchten die Zahlen – und schauen und die Lage am Edelmarkt in unserer Metallwoche am Mittwoch etwas genauer an…

Weiterlesen →

Meyers erstes Buch ist raus: Meyers Money-Fest

Moneyfest-wiley

Nachdem schon gefühlte vier Milliarden Bücher geschrieben wurden, ist vor wenigen Tagen ein weiteres erschienen: “Meyers Money-Fest”. Meyers Abrechnung mit den Finanzmärkten in einer Zeit, in der alles angeblich so viel besser bleibt…

Weiterlesen →

Metallwoche Update: 09:45 Uhr am Morgen in Deutschland…

update

Eigentlich ein Morgen wie immer halt… warum auch nicht? Die Nachrichtensender landauf- landab berichteten über die Einigung im Haushaltsstreit und die Anhebung des U.S. Schuldenlimits und fragen sich nur, warum man überhaupt diesen “Kindergarten” veranstaltet. Eigentlich ein Morgen wie immer, halt… warum auch nicht? Die Ursachen hinter der ganzen Misere, nicht nur in Amerika? Wen interessiert das schon? Es war doch schon immer so oder nicht…?

Weiterlesen →

Ronald Stoeferle und Mark Valek: Notenbankpolitik und Märkte aus Sicht der “Österreicher”…

Ronald und Mark

Lange mussten wir auf ein Schnauben des Goldbullen warten, so als wäre er auf Diät gesetzt worden. Der Schuldenbär hingegen wird fetter und fetter und auch die amerikanische Notenbank kürzt nicht seine monatliche Ration. Noch grunzt der Bär zufrieden und bedankt sich an den Aktienbörsen mit einem zufriedenen “Schluckauf”, der die Kurse in die Höhe schießen läßt. Ob ihm die verabreichte Nahrung aber auch nachhaltig bekommt…?

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Minen bestätigen nicht. Schlecht für die kommende Woche?

© lina0486 - Fotolia.com

Was haben wir den US-Arbeitsmarktbericht gefeiert! Nach der Qualität des US-Aufschwungs fragt keiner. Gold und Silber legten ein Intraday-Reversal hin. Minen blieben am Boden. Ein schlechtes Omen? Was sagen die Charts? Was ergibt sich aus dem COT-Report? Sind die Lager in London und New York wirklich leer? Oder sollte man das alles nur von seinem Häufchen Metallaus als “interessant” betrachten, da alle Karten gezinkt sind? Und die Minen? Wir blicken in die Berichtssaison. Oh Katastrophe! Willkommen zur Metallwoche am Samstag!

Weiterlesen →

Metallwoche Spezial: Lars Schall im Gespräch mit Axel Merk

AxelMerk 2

Wir freuen uns sehr Ihnen heute einen weiteren, internationalen Gast auf der Metallwoche vorstellen zu dürfen. Lars Schall führte für uns ein hochspannendes Interview mit Axel Merk, dessen Kolumnen und Interviews häufig in der Financial Times, dem Wall Street Journal, Barron‘s und anderen Finanz-Medien auf der ganzen Welt erscheinen. Axel Merk ist zudem regelmäßiger Gast u. a. auf CNBC und Bloomberg.

Weiterlesen →

Hannes Zipfel: Die Mär vom neuen Goldilocks-Szenario

Zipfel

Wer braucht schon noch das edle Metall, wenn die Wirtschaft brummt und der Begriff einer Systemkrise den internationalen Marktakteuren nur noch ein müdes Lächeln abringt? Ob Abenomics oder Draghenomics, die Magier der Zentralbanken haben alles fest im Griff auf dem natürlich nie sinkenden Schiff. Über die Mär eines neuen Goldilocks-Szenario spreche ich mit Hannes Zipfel, dem Chefökonom der VSP AG. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Abhängigkeiten von Forderungen

© lina0486 - Fotolia.com

Munter runter ging’s am Freitagabend für den Dow Jones Index, nachdem man sich einen großen Schluck aus der Bärenschnapspulle genehmigt hatte. Auch die U.S. Staatsanleihen beendeten den schlechtesten Monat seit dem Jahr 2004. Natürlich dürfen Gold und Silber in solch einem Umfeld nicht mit Preisabgaben sparen. Willkommen zur Metallwoche am Samstag…

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Die Goldbären sind los…

© lina0486 - Fotolia.com

In einem Artikel auf Zerohedge wird gefragt: Wo waren nur all die Experten in den letzten 12 Jahren, die heute verkünden, dass der Goldbullenmarkt „tot“ ist? Haben sie jemals gesagt, „Kaufe Gold – verkaufe Aktien“? Haben sie jemals den SP 500 Index für „tot“ erklärt? Nö, warum auch? Dow Jones und SP 500 beendeten die Woche doch am Tageshoch…

Weiterlesen →

Volker Carus: Kreuz und quer durch die Gedankenküche

trumpcard22

Am Montagmittag kurz vor Eröffnung an der New Yorker Comex meldete sich Volker Carus aus der dominikanischen Republik bei mir, der ein paar Fragen hatte. Ganz schnell wurde klar, dass könnte richtig spannend werden und damit auch für unsere Hörer interessant. Mit Einverständnis durch Volker ließen wir einfach mal das Band mitlaufen. Was sich daraus entwickelt hat, hören Sie in den nächsten fast 65 Minuten. Worum es geht? Unendliches charttechnisches Geplänkel? Fehlanzeige! Wildes Geschrei oder Beschimpfungen? Keineswegs! Aktuelle heiße Eisen und mögliche Zusammenhänge? Aber „Hallo“!

Weiterlesen →

Metallwoche Wissen: Thorsten Polleit zu Banken, Bilanzen, EZB

polleit degussa

von Frank Meyer

Nach zwei hektischen, teilweise auch emotional aufwühlenden Tagen am Edelmetallmarkt möchten wir den heutigen Tag bewußt nutzen, um uns wichtige Aspekte unseres Banken- und Finanzsystems einmal etwas näher und in Ruhe erklären zu lassen. Thorsten Polleit, Chefvolkswirt bei Degussa Goldhandel und Honorarprofessor an der Frankfurt School of Finance and Management, nimmt sich die Zeit für unsere Fragen.

Weiterlesen →

Kaiser ohne Kleider

Gehrt001

Gibt es so etwas wie mentale Nacktheit? So langsam drängt sich einem dieser Gedanke auf. Dabei fragt man sich, ob es die desinteressierte Mehrheit der Menschen ist oder aber die planlosen Entscheidungsträger, die in dieser Hinsicht besonders “ohne” dastehen. Mich erinnern die Ereignisse der vergangenen Woche sehr an das Märchen “des Kaisers neue Kleider”…

Weiterlesen →

CHACHACharts: Nach dem US – Arbeitsmarktbericht

© javier brosch - Fotolia.com

Von Michael dem “Düsseldorfer

Ei der Daus. USA: Neugeschaffene Stellen außerhalb der Landwirtschaft März 88.000. Erwartet wurden im Durchschnitt der zuvor Befragten 190.000. Uuuuphs…ganz knapp daneben und die schlechteste Zahl seit Juni 2012. Die Arbeitslosenrate fiel von 7,7% auf 7,6%, aber nur weil die Erwerbsquote um 20 Basispunkte auf 63,3% fiel, ein neues 30-Jahrestief! Ja, auch so fällt die Arbeitslosenrate. Es müssen halt nur immer mehr Menschen aus dem Berufsleben ausscheiden, für die Statistik sinkt damit die Arbeitslosenrate genauso…

Weiterlesen →

Japan gibt Vollgas: Klartext zu Gold. Nordkorea gibt Rätsel auf. EZB im Fokus

Weiterlesen →

Metallwoche Extra: Macht doch was ihr wollt. Ach, macht ihr ja!

Microphone with headphones on old background

Während die Nachrichten im Minutentakt in Bezug auf die Lage in Zypern auf uns einprasseln, kommt einem vielleicht die Frage in den Sinn: Muss ich mir das Alles wirklich antun? Wir hatten das Thema des Biedermeier 2.0 schon einmal aufgegriffen. In einer Woche wie dieser beschäftigt es uns erneut und möglicherweise sogar noch etwas stärker. Wir reden darüber, jedoch nicht ohne auch einen kurzen Blick auf Gold und Silber zu werfen. Ist es die Ruhe vor dem Sturm?

Weiterlesen →

Tim Geißler: Die Zukunft Europas und der Banken

ecoplus, Kunststoff-Cluster Jahrestagung

Ein trockenes Thema? Weit gefehlt, wenn das Gespräch in einer echt mallorquinischen Tapas-Bar stattfindet. Mitten in Manacor, der drittgrößten Gemeinde Mallorcas, traf ich mich mit Tim Geißler, dem Hauptabteilungsleiter Treasury der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich Wien. Bei gutem Rotwein und vorzüglichen Tapas plauderten wir über Europa und die Rolle der Banken. Bitte nehmen Sie Platz, willkommen an unserem Tisch.

Weiterlesen →

Hannes Zipfel: Opportunistisch zu sein heißt nicht jeden Wahnsinn mitzumachen

Zipfel

„Die Korrelation zwischen explodierender Geldmenge und steigenden Edelmetallpreisen wird sich auf Dauer nicht entkoppeln lassen“, sagt Hannes Zipfel, der Chefökonom der VSP AG, „da kann man manipulieren so viel man will.“ In diesem Interview sprechen wir nicht nur intensiv über Gold, Silber und die Minen, sondern gehen auch der Frage nach: Was passiert da gerade in Brüssel und welchen Weg nimmt Europa? Viel Spaß!

Weiterlesen →

Metallwoche im Gespräch mit: Ian Gordon – Präsident der Longwave Group

Ian Gordon

„Ich erwarte wirklich, dass es sehr schlimm kommen wird. Das Geldsystem ist dabei zusammenzubrechen. Die Tatsache, dass es überhaupt so lange existieren konnte, und dass die Menschen immer noch daran glauben, ist für mich erstaunlich,“ sagte Ian Gordon im Interview. Seit 1998 arbeitet er nach dem Longwave Prinzip, dass eigentlich auf dem Kondratjew-Zyklus basiert und von ihm weiter entwickelt wurde…

Weiterlesen →

Ronald Stoeferle und Mark Valek: Zwei Österreicher – nicht nur von der Nationalität her

stoeferle3

Mark Valek, kommt von der Geldanlageseite der Bank, Ronald Stöferle von der Analyseseite. Beide wollen zukünftig gemeinsam mit Partnern aus der Schweiz in Liechtenstein Vermögensverwaltung und Asset Management anbieten. Dazu zählt u.a. auch ein Fonds, der gemäß der Philosophie der österreichischen Nationalökonomie gemanagt werden soll…

Weiterlesen →

Der größte Raubzug der Geschichte

der groesste raubzug

“Der größte Raubzug der Geschichte – warum die Fleißigen immer ärmer werden und die Reichen immer reicher” – ist ein Buch, dass es in den Bestsellerlisten in Bezug auf Finanzmärkte weit nach oben geschafft hat. Die Autoren Matthias Weik und Marc Friedrich zeigen anhand der letzten Jahre die Ursachen der sogenannten “Finanzkrise” schonungslos auf, welche schon früher gelegt wurden, aber jetzt erst richtig zur Geltung gekommen sind. Der Blick in die kommenden Jahre verheißt nichts Gutes…

Weiterlesen →

Christoph Eibl: Zerrissene Rohstoffmärkte. Sicherer als ein Sparbuch?

ChristophEibl

Die Entwicklung der Rohstoffpreise lässt derzeit alle möglichen Schlussfolgerungen zu: Steigende Preise bei abflauender Wirtschaft. Manche Rohstoffe werden unter ihren Verkaufserlösen produziert. Ein banger Blick nacn China. Worauf sollten sich Investoren in den nächsten Monaten einstellen? Und wie aufstellen? Darüber spreche ich mit Chistoph Eibl von Tiberius Asset Management. Viel Spaß!

Weiterlesen →