Posts Tagged "Gesellschaft"

Ronald Gehrt (2): Gallopierendes Desinteresse und Warnzeichen an den Börsen

gehrt

Sowohl ich als Börsenreporter und auch Börsenbriefautor und Ronald Gehrt staunen oft nur noch, was an den Märkten passiert – und auch darüber, wie stark das Desinteresse der Öffentlichkeit gewachsen ist. Inzwischen gehört die Mehrheit der Leute zu den Schlafmicheln. Dieser Spannungsbogen ist äußerst interessant für die Beobachter des Geschehens, sowohl an den Märkten, als auch in der Gesellschaft.

Weiterlesen →

Ronald Gehrt: Wir sind Japan 2.0. (… und sitzen auch sonst ziemlich in der Tinte)

gehrt

Über den Märkten schwebt jetzt die “Eine Billion Euro!” – Spekulation. Und der DAX kippt weg. Wie undankbar! Bringt diese “Modellrechnung” überhaupt etwas, und wenn ja, warum nicht? Wir setzen im Laufe des Interviews Börsenbriefautor und Kolumnist Ronald Gehrt auf den Sessel eines Zentralbank-Chefs und lassen ihn entscheiden, was nötig, wichtig und vielleicht auch richtig wäre. Der knausrige Ronald kündigt schon jetzt mal Zinsanhebungen an, während ich gerne jedem 10.000 Euro aufs Konto buchen lassen würde. Einfach so. Viel Spaß bei unserem launigen Interview zur Lage der Börsennationen und Zeichen der Zeit…

Weiterlesen →

Julia Jentsch: Raus in den Frühling! (2)

Blumen gemuese

Willkommen zum zweiten Teil unseres Podcasts zum Thema “Rein in den Frühling” und Rein in die Natur. Man könnte es einfacher und gesünder haben, wenn man etwas bewusster mit sich und der Umwelt umgehen würde. Aber mangels Zeit landen wir dort, wo die meisten gerade gelandet sind.. im Stress. Wir plaudern jetzt etwas über den Spaß da draußen und betrachten auch gesellschaftliche Veränderungen, die uns aufgefallen sind. Achtung! Ausdrücklich zum Nachmachen :-)

Weiterlesen →

Metallwoche Extra: Neues von den Schmuddelkindern und andere Schmuddeleien

Flammenmikro EXTRA

Gold, Silber und die Minen fallen weiter. Für uns Gelegenheit mal etwas näher hinzuschauen. Und – psssst – Achten Sie besser darauf, wo Sie hintreten – es liegt viel Schmutz rum. Mit Besen, Dreckschaufel und Wischmopp ausgestattet widmen wir uns den Schmuddeleien und räumen etwas auf – nur ab und an unterbrochen von – Werbung…

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Das große Zittern…

© lina0486 - Fotolia.com

Die Edelmetallpreise und speziell der Goldpreis machen das, was sie vor einer Entscheidung der US-Notenbank am liebsten machen – sie fallen. Heute Abend um 19:30Uhr wird dann erstmals Frau Janet Yellen der geladenen Presse und den weltweiten Beobachtern vor den Computerschirmen die Entscheidungen des zweitägigen Meetings präsentieren und Fragen dazu beantworten. Ob es Gold und Silber gefallen wird…?

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Auf der Jagd nach Gold und Hexen…

© lina0486 - Fotolia.com

Der Ausbruch im Goldpreis nach oben erfolgte im asiatischen Handel am frühen Mittwochmorgen. Ein Novum, denn in den Wochen zuvor war man hier eher geneigt Preisspitzen kurzfristig abzuverkaufen. “Gold ist als sicherer Hafen gesucht” melden die Agenturen fast einvernehmlich und verweisen auf das anstehende Referendum auf der Krim am Sonntag. Ob China, Kupfer oder Uli Hoeneß – es gibt viel zu besprechen…

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Wasserfall nach US-Arbeitsmarkt leitet Korrektur bei Gold & Silber ein

© lina0486 - Fotolia.com

Alles wird derzeit durch die Ukraine überlagert und mit Propagandasüppchen überkippt. Wer dabei nicht genau aufpasst bleibt zuweilen allerdings eher knietief im Schlamm stecken. Nicht das es mit dem gestrigen US-Arbeitsmarktbericht anders gewesen wäre. Nur die Schlagzeile zählt und ab ging der Wasserfall für Gold, Silber und auch Kupfer. Ist etwas kaputt gegangen und wie geht es weiter…?

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Minen kündigten Korrekturbedarf bei Metallen an

© lina0486 - Fotolia.com

Nachdem im frühen Handel im Gold noch ein neues Verlaufshoch oberhalb von $1.345 verzeichnet werden konnte, drehten die Gold- und Silberpreise im weiteren Verlauf Richtung Comex-Eröffnung in New York nach unten. Ist es lediglich eine Korrekturbewegung oder bereits mehr? Welche Niveaus auf der Unterseite könnten jetzt erste Unterstützung bieten und wie ist das Sentiment im Handel? Geht den Metallen bereits wieder die Puste aus…?

Weiterlesen →

Andreas Marquart: Grüße aus der Interventionismus-Spirale

marquart

Was kann man heute noch mit den Theorien der Österreichischen Schule der Nationalökonomie in Sachen Finanzen anfangen? Ist Keynes nicht moderner bzw. liefert bessere Anlageergebnisse? Oder stecken wir mitten in einem Wandel der Ansichten? Ich habe mich darüber mit Andreas Marquart unterhalten, dem Vorstand des Ludwig von Mises Instituts in Deutschland….

Weiterlesen →

Blue Moon Talk: Uns geht`s gut. Wirklich?

© B@rmaley - Fotolia.com

Die Arbeitsmärkte sind unter Druck – und setzen jeden einzelnen unter Druck. Das betrifft nicht nur die fest Angestellten, sondern auch Selbständige und Freiberufler. Im Laufe der Jahre lässt sich auch dadurch auch eine Veränderung der Gesellschaft beobachten. In einem Blue Moon Talk unterhalte ich mich mit “dork” über “unseren” Arbeitsmarkt und über unsere Beobachtungen in der Realität… Viel Spaß!

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff?

© lina0486 - Fotolia.com

„Die Dominanz des Greenback ist die Ursache der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrisen.“ Welcher “Verschwörungstheoretiker” torpediert denn hier die doch gerade zu erlebende Flucht in den sicheren Hafen des US-Dollars? Justin Yifu Lin heißt der Mann und er ist Wirtschaftswissenschaftler. Aha, ein chinesischer Verschwörer also! Chinese stimmt und er ist seit 2008 Chefökonom und Vizepräsident der Weltbank. Sprechen wir darüber und warum uns Gold und Silber diesmal weniger wichtig sind als andere Themen…

Weiterlesen →

Anni Machon: Europa muss seine eigene Internet- und Software-Struktur entwickeln

Anni Machon

Lars Schall sprach für “Die Metallwoche“ mit der ehemaligen MI5-Agentin Anni Machon über die Enthüllungen zu NSA & Co., insbesondere im Zusammenhang mit Deutschland und dem Vereinigten Königreich. So sagt sie beispielsweise, dass Schleppnetz-Informationen nicht angehäuft werden, um Terrorangriffe abzuwenden. Grundsätzlich sieht sie die westlichen Gesellschaften auf dem Weg zum Faschismus.

Weiterlesen →

Markus Gärtner zurück aus Asien: Eindrücke und Impressionen aus der Zukunft

Meyer und Gaertner

Wenn einer eine Reise tut, da kann er was erleben – und beobachten. Der Journalist Markus Gärtner und Blogbetreiber seines gleichnamigen Blogs aus Vancouver, hat sich 30 Tage auf den Weg durch Asien gemacht. Viel Stoff über eine Region, die in Zukunft den Taktstock in der Welt übernehmen könnte… Viel Spaß mit vielen Eindrücke und Erlebnisse aus Asien…

Weiterlesen →

Ronald Gehrt: Erwartungen, Wünsche und Sorgen

experimente-des-dr-bernanke-300x197

Im zweiten Teil unseres Podcasts soll es weniger um Börse gehen, sondern um den Alltag – um Beobachtungen von gesellschaftlich relevanten Themen „2014 wird wohl ein weiteres „Weichspüljahr“, sagt Ronald Gehrt vom „badischen Börsendienst“ Aber: Wie lange kann man die Leute gemütlich auf dem Sofa halten?

Weiterlesen →

Volker Carus: Das geht ja gut los – Teil 2

trumpcard22

Im zweiten Teil mit Volker Carus, diskutieren wir die Entwicklungen jenseits von Edelmetallen, Charts und Märkten. Was hören wir aus den USA zu Edward Snowden? Wie gehen wir mit einem strukturellen Problem um und wo lauern potentielle, geopolitische Brandherde in 2014? Ein typisches “Carus”- Gespräch eben, wo kein Blatt vor den Mund genommen wird…

Weiterlesen →

Jörg Schuster: Edelmetalle 2013/14

Jörg Schuster pic

In unserem heutigen Podcast werfen wir einen Blick auf den physischen Edelmetallhandel. Viele Edelmetallhändler kommen 2013 mit einem blauen Auge davon, trotz unsäglicher Werbekampagnen, Silber werde 2014 um 12% teuerer. Vorteil von Gold? Wie ist die Lage, wie die Aussichten? Was läuft und was nicht? Was hört man aus China und der Schweiz? Fragen über Fragen an Jörg Schuster von der Taurus Sachwerte AG. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Volker Schnabel (2): Mit Pump fang an – Mit Krach hör auf…

Volker Schnabel

Herrliche Zeiten: Notenbanken orientieren sich an den Märkten und die Märkte an den Notenbanken – sagt Volker Schnabel von Mack & Weise. Wie viel kostet die Steigerung des weltweiten BIP um eine Billionen USD? 18 Billionen US-Dollar! Um wie viel sind die Schulden der Euroländer gestiegen, trotz aller Sparmaßnahmen? Warum verdienen 2.900 US-Amerikaner mehr als 23 Millionen andere US-Bürger zusammen? Sie wollen ein paar weitere Zahlen? Willkommen zum Rück – und Ausblick auf Wirtschaft und Börse…

Weiterlesen →

Neues aus der Gärtnerei: Aus Helikopter-Ben wird Granatenwerfer-Yellen?

Meyer und Gaertner

2013 und auch 2014 stehen unter einer einfachen und verständlichen Formel: Weniger Wachstum + Mehr Risiko + Erschöpfte Konsumenten = Erholung. Passt nicht? Oh ja! Oder nicht? Diese Überschrift wählte Markus Gärtner in einem seiner letzten Beiträge. Was für eine Steilvorlage für ein Gespräch über die kommenden Monate. Ein Ausblick auf Märkte, Verrücktheiten, Notenbanken und auch den Journalismus, bzw. das, was davon noch übrig geblieben ist. Viel Spaß bei unserem launigen Podcast…

Weiterlesen →

Blue Moon Talk: Gesellschaftliche Verrücktheiten

© B@rmaley - Fotolia.com

Wie heißt es so schön? Erst geht das Geld kaputt und dann der Rest. Gratulation! Da sind wir schon gut voran gekommen. Die Veränderungen spürt man nicht nur an den Märkten, sondern überall, wenn man mit offenen Augen durch die Lande zieht. In unserem dritten Teil unseres Blue Moon Talk mit “dork” sprechen wir über Auffälligkeiten, wenn Werte durch andere Belanglosigkeiten ersetzt werden und die Dinge auch in den Familien und in der Arbeitswelt verrückt werden…

Weiterlesen →

Blue Moon Talk (2) – Digitaler Entzug

© B@rmaley - Fotolia.com

Wie hat man nur das finstere mediale Zeitalter, damals ohne Internet, SmartPhones und dem ganzen heutigen Überwachungs-Schnickschnack überleben können? Damals hat man sich noch Briefe schreiben müssen – und sich treffen. Aus allem technischem Fortschritt ist inzwischen offenbar eine digitale Überwachungswelt geworden. Geht es auch ohne?

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Aus die Maus – es fehlt noch der Titelblattindikator…

© lina0486 - Fotolia.com

Oder hatten wir den vielleicht schon? Unter dem Titel: “Gold hat endgültig das epische Duell verloren”,schreibt Daniel Eckert heute in der Welt: „Der Mythos der “unkaputtbaren” Währung ist Geschichte.“ Wer jetzt vorschnell urteilt, dem sei das Lesen des vollständigen Artikels angeraten. Wir sprechen heute über die Märkte, aber auch über die selbstkritische Auseinandersetzung mit den Themen, die uns in diesen Tagen beschäftigen (sollen)…

Weiterlesen →

Blue Moon Talk: Propaganda vom Feinsten…?

© Pixel Embargo - Fotolia.com

Wir hatten uns gestern an einem Thema so fest gequatscht, dass wir beschlossen das Gespräch besser auszugliedern und heute gesondert zu senden. Ist der Bitcoin das “neue Gold” und der Litecoin das “neue Silber”? Werden uns bewußt oder unbewußt Alternativen angeboten? Was gilt es zu be- und zu überdenken? Wir laden Sie ein zu einem Blue Moon Talk, der im besten Falle zum eigenen Nachdenken anregt…

Weiterlesen →

Edelmetallmesse 2013: Im Gespräch mit Peter Boehringer

peter boehringer

In der Novembersonne bei knapp 18 Grad Celsius ausserhalb der Event Arena in München, traf ich Peter Boehringer den Betreiber des Goldseiten-Blogs zum Interview. Während in der Halle hinter uns die Edelmetallmesse 2013 stattfindet, sprechen wir über die Dinge in der Welt, die sich alle nicht vom Geldsystem trennen lassen. “Wir leben in total extremen Zeiten”, sagt Peter Boehringer. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Weik & Friedrich: Demokratisch legitimierte Raubzüge

der groesste raubzug

Freuen Sie sich auf die nächste Finanzkrise! Dann darf der Finanzsektor wieder gerettet werden. Inzwischen wurden Vorkehrungen getroffen, demokratisch legitimiert, dass nicht nur Staaten in die Bresche springen können, sondern auch Kontoinhaber mit Guthaben. Der Bail in ist dann in. Und damit ist dem nächsten Raubzug der Weg geöffnet. Reden wir darüber mit Matthias Weik und Marc Friedrich, den Autoren des Bestsellers “Der größte Raubzug der Geschichte…

Weiterlesen →

Blue Moon Talk: Obacht! Ohnmacht! Ohnmacht?

© B@rmaley - Fotolia.com

Was ist wichtiger? Die Preise der Edelmetalle oder das, was sich derzeit um uns herum in Sachen Überwachung auftut – und sich rasant entwickelt? Ist man den Spionen schutzlos ausgeliefert? Wie kann man sich wehren? Willkommen zu einem Blue Moon Talk an diesem kalten Sonntag im November – mit einem tieferen Einblick in die Welt der Kommunikation…

Weiterlesen →

Julia Jentsch: Freiwillige Selbstvergiftung und Selbstversorgung

Julia-mit-Knoblauchschwindling

Es ist wieder Sonntag. Zeit für den 2. Teil unseres Podcasts mit Julia Jentsch. Wir führen unseren Blue Moon Talk fort mit einer kleinen Plauderei über Essen, Nahrungsmittel, Wirkstoffen und Dingen, die man heute durchaus in den Bereich der Körperverletzung gehören. Und… mitten im Herbst unternimmt der eine oder andere eine kleine Wanderung oder einen Spaziergang. Vielleicht lässt man mal den Blick nach rechts und links schweifen und staunt, was einem die Natur alles kostenlos in die Tasche stecken möchte… wenn wir es denn zuließen…

Weiterlesen →

Von der eigenen Freiheit, sich etwas anderes leisten zu können

Julia-mit-Knoblauchschwindling

Willkommen zu einem Blue Moon Talk. Wir senden heute ein Kontrastprogramm zur Bundestagswahl und nd werfen den Blick zurück auf die letzten fünf Jahre. Als Lehman Brothers kippte, ist die Rasende Reporterin Julia Jentsch “ausgestiegen” aus ihrem gemütlichen Hamsterrad. Besser ausgedrückt – sie ist umgestiegen und hat den Begriff “Freiheit” für sich neu definiert. Und lebt ihn anders. Wir sprechen über Alltag und wie man ihn sich einrichten kann – ohne den Zwang, die einem die “Märkte” und Mainstream vorgeben…

Weiterlesen →

Egon W. Kreutzer: Das Euro-Schlachtfest. Die Logik der Krise.

Euro currency concept illustration

Noch ein Krisenbuch… Und doch nicht! Wolfgang E. Kreuzer bringt am 23.August sein neues Buch heraus “Das Euro-Schlacht-Fest. Die Logik der Krise”. Es wirft einen Blick hinter die Kulissen des Geschehens der letzten Jahre in einem anderen Blickwinkel. Und es wirft die Frage auf, wer die eigentlichen Gewinner sind. Zudem spielt er Szenarien durch, was in den kommenden Jahren (wahrscheinlich) passieren wird. Man wird es dann nur nicht so direkt nennen. Ich habe mit Egon W. Kreuzer über sein Buch und seine Sicht der Dinge gesprochen. Viel Spaß beim folgenden Podcast!

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Worüber wir nachdenken sollten…

© lina0486 - Fotolia.com

Das war knapp! Zwei schwache asiatische Nächte, und schon sehen die Chartbilder für Gold und Silber nach Brechreiz aus. Die Minen haben sich am Dienstag mit -6 Prozent schon übergeben. Böse Signale! Etliches passt nicht zusammen, vor allem bei Währungen. Typisch für eine Truman-Show. Beendet der US-Dollar bald einem Paukenschlag das diesjährige Sommerloch? Und was passiert dann mit den Metallpreisen? Wir schauen diesmal etwas tiefer in die Geschichte und vergleichen die heutige Phase mit der Zeit von 1974-1976 und ziehen Schlüsse zum Boom im Jahr 1980, als jeder Gold und Silber haben wollte…

Weiterlesen →

Dirk Müller: In ein Wespennest gestochen?

Dirk-Mueller-Mister-Dax

An der Börse habe ich mich mit Dirk Müller nach seinem Auftritt bei Markus Lanz im ZDF unterhalten. In der Sendung ging es hoch her, nicht nur thematisch, sondern vor allem, wie Journalismus in Zukunft aussehen könnte. Mehr Polemik statt Fakten… Dirk Müllers Buch „Showdown“ und seine Hintergründe zu Griechenland hat große Wellen geschlagen. Er scheint damit einer Menge von Leuten auf den Schlips getreten zu sein. Darüber hinaus spreche ich mit ihm über seine Beobachtungen in Politik und Gesellschaft…

Weiterlesen →