post image

von Markus Blaschzok

Kläger hatten im vergangenen Jahr der Deutschen Bank vorgeworfen zusammen mit der Bank of Nova Scotia, Barclays, UBS, HSBC und der Societe Generale die Preise für das Londoner Gold- und Silber Fixing manipuliert zu haben. Über Jahrzehnte wurden die täglichen Referenzpreise für diese beiden Edelmetalle von den genannten Banken in Telefonkonferenzen festgelegt. Da dieses Verfahren illegale Absprachen geradezu herausfordert hatte, war eine gewisse Vorteilnahme dieser Banken eine nur allzu logische Konsequenz und ein offenes Geheimnis.

Weiterlesen →

Tags: LBMA Fixing SP 500 Platin-Silber-Ratio Platin Goldsilbershop Marktkommentar Blaschzok Research Markus Blaschzok Blaschzok

Beiträge 1 bis 1 von 1