post image

Am Mittwochabend hatte die US-Notenbank FED ihr Anleihenkaufprogramm um weitere 10 Mrd. USD gekürzt, obwohl die US-Wirtschaft im ersten Quartal um 1% schrumpfte. Die Begründung für diesen Schritt sei eine weitere wirtschaftliche Erholung seit April. Man wiederholte, dass die Zinsen nach dem Ende des QE-Programms eine längere Zeit unverändert auf dem niedrigen Niveau verbleiben werden. Dennoch wäre die Geldpolitik hoch flexibel und anpassbar auf Veränderungen der Wirtschaftsentwicklung.

Weiterlesen →

Tags: Silber Gold Markus Blaschzok Marktkommentar Maipulation FED

Beiträge 51 bis 53 von 53