Posts Tagged "Notenbanken"

Metallwoche am Samstag: Der 1. April ist vorbei – die Scherze bleiben

© lina0486 - Fotolia.com

Es war die Woche der Aprilscherze, oder der bitteren Realität. Was sollte man glauben und was nicht? Ob im US Arbeitsmarbericht, auf der PK der EZB, die Prüfung von einer Billion zum Einsatz von QE1 in Europa oder die Forderung des Präsidenten des EU-Parlaments, die Maastricht-Kriterien abzuschaffen, kein Auge blieb trocken. Griechenland braucht wieder mal mehr Geld. Und bekam es. Die Ukraine soll endlich der EU beitreten – Jubel, Trubel, Heiterkeit, überall und jederzeit. Willkommen zur Metallwoche am Samstag…

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Vor EZB und US-Arbeitsmarktbericht

© lina0486 - Fotolia.com

Nachdem gestern der Goldpreis bis auf knapp $1.277 nachgab und mit Kursen unter 1.280 keinen Wasserfall auslöste, können heute Gold, Silber, Platin und Palladium Preisanstiege verzeichnen. Ob diese nachhaltig sein werden oder nur korrektiver Natur auf die zuvor gesehen Verluste (speziell bei Gold, Silber und Platin) sind, muss abgewartet werden. In dieser Woche stehen noch mit der morgigen EZB-Sitzung, als auch mit dem US-Arbeitsmarkt am Freitag marktrelevante Ereignisse auf dem Plan…

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Was eine Währung ist…

© lina0486 - Fotolia.com

Mit Blick auf unsere stabilen Finanzmärkte sollte sich jeder “Bug” fragen, ob Gold geschweige denn Silber für ihn überhaupt noch geeignet ist. Zugegeben, die Aussage ist provokant, doch angesichts diverser Meinungen im Netz zum Auf und Ab der beiden Edelmetalle in den letzten Jahren vielleicht überdenkenswert. Neben der Besprechung von Charts, CoT-Report und First Notice Day fragen wir uns was eine Währung ist, wenn…

Weiterlesen →

Metallwoche Update: Yellenomics – In sechs Monaten oder so…

update

Ein kleiner Satz mit großen Folgen von Janet Yellen während der gestrigen Pressekonferenz schickte Euro, Yen und Aktien in die Tiefe und den US-Dollar und die US-Zinsen kurzfristig steil nach oben. War es nur ein “Patzer” und wie geht es jetzt weiter bei Gold, Silber, Palladium und den Minen? Willkommen zu einem kurzen Update auf der Metallwoche…

Weiterlesen →

Detlev Schlichter: Wenn der Schein trügt: Elastisches Geld, Giftküche und die Rolle des Goldes

Portrait-schichter

Papiergeld ist erst eine tolle Sache, denn erst wirkt es Wunder und erst später kommen die Probleme. Um die Folgen eines Papiergeldsystems zu kaschieren, benutzen Politiker und Zentralbanker einen großen Werkzeugkoffer. Doch irgendwann gehen ihnen die Werkzeuge aus. Dann trügt der “Schein”. Detlev Schlichter hat darüber ein Buch geschrieben. In London lebend, arbeite er in der Finanzbranche und ist vor einigen Jahren “ausgestiegen” Mit ihm habe ich über unseren “Papiergeldstandard” und dessen Folgen auf der Zeitachse gesprochen. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Wasserfall nach US-Arbeitsmarkt leitet Korrektur bei Gold & Silber ein

© lina0486 - Fotolia.com

Alles wird derzeit durch die Ukraine überlagert und mit Propagandasüppchen überkippt. Wer dabei nicht genau aufpasst bleibt zuweilen allerdings eher knietief im Schlamm stecken. Nicht das es mit dem gestrigen US-Arbeitsmarktbericht anders gewesen wäre. Nur die Schlagzeile zählt und ab ging der Wasserfall für Gold, Silber und auch Kupfer. Ist etwas kaputt gegangen und wie geht es weiter…?

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Verschnaufspause bei den Edelmetallen?

© lina0486 - Fotolia.com

Nachdem Gold und Silber gestern nach einem kurzzeitigen Rücksetzer wieder zulegen konnten, sieht es heute nach Konsolidierung im New Yorker Comexhandel aus. Was macht der US-Dollar? Der Dollar-Index “tanzt” auf der 80.00er Marke und Rohöl verteidigt den starken Anstieg von gestern. Wie geht es weiter am Edelmetallmarkt? Was machen die anderen Rohstoffe? Kommt es zu einer Veränderung in der indischen Goldpolitik und warum macht man bei Währungsuntersuchungen den Bock zum Gärtner…?

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Achtung! Fertig! Los?

© lina0486 - Fotolia.com

Die Minen-Indizes stehlen seit Ende 2013 den Standardaktienmärkten und auch den Edelmetallen die Show. Alles nur eine Korrektur im langfristigen Bärenmarkt? Oder doch erste, zarte Pflänzchen einer Trendwende nach oben? Die Silberbugs schauen neidisch auf Gold. Aber wie lange noch? Silber ist langweilig, sagen die Einen, “Never short a dull market”, sagen die anderen. Willkommen zur Metallwoche am Mittwoch…

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Aktien, US-Dollar, Gold – Positionierung vor der Fed

© lina0486 - Fotolia.com

Nachdem die Türkei in der Nacht die Märkte mit einer deutlichen Zinsanhebung überraschte, positionieren sich einige Marktteilnehmer jetzt vor der heutigen Fed-Notenbankentscheidung. Werden die Anleihekäufe um weitere 10 Milliarden pro Monat in Amerika reduziert? Gold kann zur Stunde als sicherer Hafen profitieren. Ist das höhere Preisniveau nachhaltig oder eher eine Chance zum Abverkauf? Willkommen zur Metallwoche am Mittwoch…

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Was uns der Sektor der Edelmetallminen zeigt…

© lina0486 - Fotolia.com

War es das schon wieder bei den Edelmetallen? Ist die Erholung bereits wieder beendet und ein neuerlicher Test der Tiefs bei Gold und Silber in Vorbereitung? Auffällig ist, dass der Minensektor seit einigen Wochen im direkten Vergleich mit den Metallen positive “Lebenszeichen” von sich gibt. Also “Rein in die Blechgurken”? Schauen wir da mal etwas genauer hin. Willkommen zur Metallwoche am Mittwoch…

Weiterlesen →

John Butler: Die Sicht auf 2014 – Gefahren voraus

john-butler

Viele Unsicherheiten und Fragen, die uns im letzten Jahr begleiteten, setzen sich auch im neuen Jahr fort. Es gibt unverändert politische, wie ökonomische Risiken, auch wenn derzeit gerne vielerorts die “Schön-Wetter-Fahne” geschwenkt wird. Wie blickt ein Fondsmanager ins Jahr 2014? Wo wittert er Risiken, wo Chancen? Sprechen wir darüber mit John Butler aus der City of London, der lange Zeit auch in Deutschland beruflich und privat zuhause war.

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Jubel in Deutschland – 0,3 Gramm Gold pro Bürger wieder Zuhause!

© lina0486 - Fotolia.com

Dieses Jahr beginnt mit Irrsinn. Die Bundesbank rotiert einmal um die eigene Aussage zur Rückholung des deutschen Goldes und JP Morgan kauft sich mit über 2,5 Milliarden im Fall Madoff frei. Das Handelsblatt verabschiedet Gold, aber wen stört’s schon, wenn Deutschland kollektiv beim Skifahren auf den Kopf gefallen zu sein scheint? Willkommen zur Metallwoche am Mittwoch…

Weiterlesen →

Markus Blaschzok: Fed Up! – Die wahren Ziele der Notenbanken

Markus Blaschzok

“Keines der offiziell genannten Mandate der FED oder einer jeden anderen Notenbank entsprechen nur annähernd deren wahren Aufgabe und Funktionsweise innerhalb einer Volkswirtschaft”, schreibt Markus Blaschzok in seinem neuesten Marktkommentar. Im ersten Teil dieses Interviews versuchen wir diese Aussage zu erklären und zu hinterfragen. Was sehen wir und was sollen wir vielleicht auch nur sehen? Gibt es eine bewußte Steuerung oder ist alles nur Zufall?

Weiterlesen →

Edelmetalle 2013: Begegnung mit dem schwarzen Schwan

Volker Schnabel

von Frank Meyer Am Ende eines bitteren Jahres für die Fans der Edelmetalle schauen wir zurück – und nach vorn – heute gemeinsam mit Volker Schnabel von Mack & Weise. Wie sind die Aussichten für Gold und Silber? Wer uns noch nicht kennt Wie komme ich hier rein? Themen der…

Weiterlesen →

Roland Leuschel: Das Erste steht uns frei. Beim Zweiten sind wir Knechte.

leuschel

Roland Leuschel gilt als Urgestein der Börse. Seit mehr als 50 Jahren ist es an den Märkten unterwegs. Da er den Börsencrash von 1987 und den im Nikkei der 80er Jahre vorher gesagt wird, gilt er unter den Börsianern als Bär. Was sagt Roland Leuschel zum aktuellen Marktgeschehen? Und zum Gold? Viel Spaß bei unserem Interview mit “Börsenbär” Roland Leuschel…

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Gold und Silber vor nächster großer Trendbewegung?

© lina0486 - Fotolia.com

Weitere Zinssenkung durch EZB möglich, die Einführung von negativem Einlagensatz auf Bankguthaben und die Möglichkeit im Notfall ” den Banken Wertpapiere, zum Beispiel Staatsanleihen, abzukaufen und dafür ‘frisch gedrucktes’ Zentralbankgeld einzusetzen”, so das belgische EZB Direktoriumsmitglied Peter Praet gegenüber dem Wall Street Journal. Nach Asmussen nun Praet – und wie reagieren Gold und Silber auf soviel “Fürsorge”…?

Weiterlesen →

Volker Carus: Wenn der US-Dollar richtig fallen sollte, dann haben wir „Mad Max“…

© misu - Fotolia.com

Während in unserer Region allenfalls ein heftiger Herbststurm zu erwarten ist, herrscht in der Dominikanischen Republik Hurrikan Saison. Angesichts des US-Government „Shutdown“ und der sich nähernden „Deadline“ Richtung Schuldenlimit wollen wir mal die Meinung des „sturmerprobten“ Volker Carus zu den Märkten einholen. Schnallen Sie sich besser an…

Weiterlesen →

Markus Blaschzok: Ausbruch jederzeit möglich…aber wohin?

Markus Blaschzok

Mit dem Septembermonat traten die Edelmetallmärkte, allen voran Gold und Silber in ihre stärkste Phase ein. Wirklich? Bisher ist am Markt davon recht wenig zu verspüren. In den kommenden Minuten wollen wir das Gesamtbild ein wenig besser verstehen lernen und dazu ist auch ein Blick auf den US-Dollar und speziell den Euro von Nöten. Zugeschaltet ist Markus Blaschzok, unabhängiger Finanzmarktanalyst von MB Research. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Ronald Gehrt: Follow the Money… Aber wohin?

Gehrt001

Mit einem Minus von 20% beim Gold und -28% beim Silber (in US-Dollar) schauen die Gold – und Silberinvestoren 2013 in die Tonne. Auf längere Frist sieht das anders aus, aber dennoch sind derzeit Aktien en vougue. Der Trend läuft so lange, wie er läuft. Welche Einflüsse haben die Notenbanken und die Politik in den kommenden Monaten auf die Preisentwicklungen der Anlageklassen? Wir senden heute einen Talk unter “Börsianern” mit einem etwas anderen Blick auf das, was in den Zeitungen steht. Zu Gast auf der “Metallwoche ist heute Ronald Gehrt. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Ronald Stoeferle und Mark Valek: Notenbankpolitik und Märkte aus Sicht der “Österreicher”…

Ronald und Mark

Lange mussten wir auf ein Schnauben des Goldbullen warten, so als wäre er auf Diät gesetzt worden. Der Schuldenbär hingegen wird fetter und fetter und auch die amerikanische Notenbank kürzt nicht seine monatliche Ration. Noch grunzt der Bär zufrieden und bedankt sich an den Aktienbörsen mit einem zufriedenen “Schluckauf”, der die Kurse in die Höhe schießen läßt. Ob ihm die verabreichte Nahrung aber auch nachhaltig bekommt…?

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: “Syrische Wochen” für Gold, Silber und Öl?

© lina0486 - Fotolia.com

Nach dem Labour Day am Montag wurde der Markt gestern kurzfristig durch zwei Raketentests im Mittelmeer aufgeschreckt. “Syrische Wochen”, nicht nur für die Edelmetalle und Rohöl, auch die Aktienmärkte reagieren derzeit nervös. Silber erweist sich erneut als richtiger Signalgeber. Das weiße Metall ließ bereits gestern erahnen – “Gemach, Gemach, ich brauch’ mal ‘ne Pause…

Weiterlesen →

Daniel D. Eckert: Alles Gold der Welt

alles-gold-der-welt

Mit “Alles Gold der Welt – Die Alternative zu unserem maroden Geldsystem” gibt es im Büchermarkt ein neues Geld – und Goldbuch von Daniel D. Eckert. Viele kennen ihn als Wirtschaftsjournalist aus der Tageszeitung “Die Welt”. Nein, dieses Buch passt nicht in die Ecke der Ratgeber, sondern ist ein Diskurs durch die Geldgeschichte bis in die aktuelle Zeit, analysiert und erklärt unser Finanzsystem – und wirft einen Blick in die Zukunft. Dabei skizziert Daniel Eckert mögliche Szenarien, welche Rolle das Gold künftig spielen kann, sollte und auch wird…

Weiterlesen →

Quer durch die Märkte – mit Ronald Gehrt

Gehrt001

Wer den Eindruck hat, die Märkte wäre langweilig, der hat unter Umständen Recht. Schließlich befinden wir uns noch mitten im Sommerloch. Was passiert im Herbst? Welche Bewegungen in den Aktien – und Anleihemärkten sind wahrscheinlich? Wie verlaufen die Geldströme? Raus aus den Anleihen? Rein in die Aktien? Oder raus aus den Aktien in … ja in was wohl? Und wie Ernst ist das “Typering” aus den USA zu nehmen? Welches Unheil hat die bisherige Geldpolitik schon angerichtet?

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Gold und Minen – Verstärkte Käufe nach Comexschluss

© lina0486 - Fotolia.com

Da bemühten sich die Bären den ganzen Freitag lang die Edelmetalle und Minenindizes zu Wochenschluß in negatives Terrain zu schicken, was ihnen im Comexhandel auch recht gut gelang. Im späten ausschließlich computerisierten Handel jedoch, sprintete Gold binnen 30 Minuten um über 11 Dollar nach oben und die Minenindizes schlossen auf oder nahe ihren Tageshochs…

Weiterlesen →

Thorsten Polleit: Geldentwertung – eine politisch gewollte Reaktion auf die Schuldenkrise

polleit degussa

„Die Politik des künstlich gedrückten Zinses, des Extremtiefzinses, ist im Prinzip nur das Überlebenselexier für die internationale Geld- und Kreditarchitektur geworden“, sagt mir Thorsten Polleit, Chefvolkswirt bei Degussa Goldhandel und Honorarprofessor an der Frankfurt School of Finance and Management. Doch dieses „Überlebenselexier“ hat Nebenwirkungen, denn durch die aktuelle Tiefzinspolitik wird die Saat für die nächste Krise gelegt…

Weiterlesen →

Metallwoche Extra: US-Banken gehen Gold long! Erinnerungen an 2001?

Microphone with headphones on old background

Wegen des US-Feiertages am letzten Donnerstag kam der COT-Bericht und der Bank Participation Report erst am Montag frisch auf den Tisch. Und siehe da… Da hat sich richtig was getan! Denn Laut BPR-Bericht gehen die US-Banken in Gold verstärkt long. Im COT-Bericht halten sie inzwischen die geringste Netto-Short-Position seit 2001. Das hat was zu bedeuten! Aber was? Wiederholt sich hier die Geschichte, als Gold 2001 seinen Bullenmarkt startete?

Weiterlesen →

Metallwoche Update: Durchatmen am Edelmetallmarkt

update

Nach den Verlusten vom vergangenen Freitag am Gold- und Silbermarkt, dürfen sich die beiden Metalle am heutigen Tage etwas erholen. Da wichtige Wirtschaftsdaten heute nicht auf der Agenda standen und der CoT- und Bank Participation Report erst später am Abend veröffentlicht wird, nutzen wir die Zeit für einen Rundumblick. Wie beurteilen unsere Gesprächspartner die Märkte und welche Möglichkeiten könnten sich durch die Bundestagswahl eröffnen…?

Weiterlesen →

Hannes Zipfel: Die Mär vom neuen Goldilocks-Szenario

Zipfel

Wer braucht schon noch das edle Metall, wenn die Wirtschaft brummt und der Begriff einer Systemkrise den internationalen Marktakteuren nur noch ein müdes Lächeln abringt? Ob Abenomics oder Draghenomics, die Magier der Zentralbanken haben alles fest im Griff auf dem natürlich nie sinkenden Schiff. Über die Mär eines neuen Goldilocks-Szenario spreche ich mit Hannes Zipfel, dem Chefökonom der VSP AG. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Metallwoche Update: BoomBastische Edelmetall “Experten”

update

Die Überschrift des Goldartikels von Robert Schröder sprach uns voll aus der Seele: ” Einfach mal die Kirche im Dorf lassen.” Schröder weist im Artikel treffend darauf hin, dass Edelmetallinvestoren derzeit im digitalen Blätter- und Blogwald von den Autoren durch ein heiß-kaltes Wechselbad der Gefühle gejagt werden. Von mega-baerisch bis mega-bullisch, für Jeden ist etwas dabei…

Weiterlesen →

Ronald Gehrt: Die Hypnosekraft steigender Kurse

Gehrt001

Als ich Ronald Gehrt am Pfingstmontag von der Börse in Frankfurt aus anrief, waren seine ersten Sätze: „Mir wird zwar übel, wenn ich solche Kursanstiege sehe, aber die Positionen in meinem Handelssystem sind long. Mir wird jedoch erst recht schwindelig, wenn ich sehe wie viele Marktteilnehmer allein durch die Hypnosekraft dieser Kurse völlig vergessen, was außerhalb der Börsensäle gerade vorgeht.“

Weiterlesen →