post image

Nach Goldman Sachs (1:1) und Barclays (1.10) kommt nun die Deutsche Bank und prognostiziert einen Absturz unserer Gemeinschaftswährung auf 0,95 US-Cent bis 2017. Im Artikel der "Welt" heißt es: "Währungsstratege George Saravelos sagt der Euro-Zone die größte Kapitalflucht der Wirtschaftsgeschichte voraus. Eine regelrechte Euro-Schwemme..." Saravelos hat dafür sogar ein eigenes Wort kreiert: Euroglut". Ob man ihn vielleicht nur falsch verstanden und er stattdessen Eurogold meinte...?

Weiterlesen →

Tags: Gold Silber Palladium Minen Deutsche Bank Euro US-Dollar DAX Prognosen Sonderziehungsrechte SDR China Schweiz Singapore Exchange

Beiträge 1 bis 1 von 1