Uwe Bergold (2): Aber diesmal wird alles ganz anders!? Von wegen!

Tags: Uwe Bergold GR Asset Management Goldminen Gold Silber Platin Palladium Kohle Rhodium Uran Taktische Hausse Strategische Hausse ETFs Fonds Interview

von Michael dem "Düsseldorfer"

Willkommen zurück zum zweiten Teil unseres Podcasts mit Uwe Bergold. Während viele, westliche Anleger über die Entwicklung von Gold, Silber und Platin auf USD und Eurobasis enttäuscht sind,   notiert Palladium bereits wieder nahe des Allzeithochs. Auch der Rhodium- und Kohlepreis konnte zuletzt deutlich zulegen, beide "blühen" aber eher im Verborgenen für die meisten Anleger... Unser Gast ist davon überzeugt: Edelmetallaktien und Silber stehen vor einer finalen Extrem-HausseWie also sollte aktuell eine optimale Edelmetall-Allokation aussehen?

Zugeschaltet aus Weiden i.d.Oberpfalz ist uns Uwe Bergold. Er ist geschäftsführender Gesellschafter der GR Asset Management, Fondsmanger und verantwortlich für die Anlagestrategie von drei Investmentfonds mit dem Fokus auf groß, mittel- und kleinkapitalisierte Gold- & Rohstoffaktien. Nach dem ersten Teil, jetzt viel Spaß mit der Fortsetzung!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Homepage von Global Resources Invest

Themen der Sendung 

Schwäche bei Silber: Manipulation?

Steigende Nachfrage bei der U.S. Mint

Die Long-Position der Commercials am Terminmarkt

Chinas Edelmetallkäufe im Rückspiegel betrachtet

Drei epochale Blasen und nur noch eine übrig gebliebene Antiblase

Gold: Preisprognosen in Papierwährung sind sinnlos

Gold, Goldminen und die Sache mit dem "Hebel"

Edelmetallaktien und Silber: Gleiches Risiko wie 2008..?

Wo stehen wir heute: Chance zu Risiko?

Fonds oder ETFs: Was muss der Anleger wissen?

Uwe Bergold auf der kommenden Edelmetallmesse in München

Mises: "Keine Regierung, keine Zentralbank kann sich auf Dauer gegen den Markt stellen."

Über die Käufe von Großbanken wie JPMorgan...

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In