Hard Asset Makro 16/14: Rumpfwoche mit Kampfpattern

Weiterlesen →

Metallwoche zu Ostern: Objektivität in der Berichterstattung – zerbrechlich wie ein rohes Ei?

Eggs are scared of broken naber in a box

Lesen wir Analysen und Berichte zum Edelmetallsektor stellen wir uns häufig vorweg die Frage „Qui bono?“ um den Inhalt des nachfolgenden Artikels besser einordnen zu können. Was wird verbreitet, von wem und warum? Geht es um objektive Berichterstattung unter Berücksichtigung der Argumente und Sichtweise aller Seiten oder wird offen oder verdeckt bewusst Propaganda betrieben, um die konsumierende Masse aus Eigeninteresse in die Irre zu führen?

Weiterlesen →

Metallwoche Spezial: Volker Carus vs. Peter Boehringer

Dynamite Crazy

Darf es am Markt zu einem „Laissez faire“ nach Ansicht der Österreichischen Schule kommen oder muss der Staatsinterventionismus, den wir über die letzten Jahrzehnte erleben fortgesetzt werden, um einen Wirtschaftszusammenbruch ähnlich oder schlimmer 1929 aufzuhalten? Über die Begriffe: „Markt“, „Manipulation“ und „Marktteilnehmer“, diskutieren Volker Carus und Peter Boehringer bei uns auf der Metallwoche…

Weiterlesen →

Gerald Celente: Sie erfinden einfach wieder eine Geschichte…

gerald celente

„Ich glaube, dass ein großes Finanzhaus kollabieren wird, ähnlich wie bei Lehman Brothers, was weitere Stimulation erzeugen wird. Sie werden diesen Kollaps mit der Notwendigkeit begründen die Zinssätze niedrig zu halten und eine weitere Runde QE einzuläuten. Sie werden es natürlich anders nennen, aber es wird ihre Entschuldigung dafür sein weiterhin billiges Geld auf den Markt zu werfen und dann werden wir einen weiteren Anstieg des Goldpreises sehen, “ sagt Gerald Celente in unserem heutigen Interview. Wir reden über Gold, den US-Dollar und warum die Ukraine nur ein weiterer Schritt auf dem Weg ist Russland militärisch zu schwächen…

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Der Tag nach dem Wasserfall…

© lina0486 - Fotolia.com

„Politische Börsen haben kurze Beine“, heißt eine alte Börsenweisheit. Das Putin gegenüber Washington diplomatische Töne anschlug, wurde von einigen Marktteilnehmern als Entspannung interpretiert, was den „sicheren Hafen“ Gold zumindest etwas weniger notwendig mache. Äußerungen vom WGC zur chinesischen Goldnachfrage für 2014, enttäuschten wohl ebenfalls. Ob beide Einschätzungen richtig oder falsch sind, wen interessiert es kurzfristig? Erst verkaufen, dann analysieren, hieß wohl gestern die Devise in Erinnerung an so mach Ungemach, ziemlich exakt vor einem Jahr…

Weiterlesen →

Dr. Torsten Dennin: Zeichen vom Rohstoffmarkt

Torsten Dennin boerse

Man glaubt es nicht, aber die Rohstofftitel gehören in diesem Jahr zu den stärksten Performern an den Finanzmärkten. Sowohl technisch als auch fundamental sieht es aus, als ob der dreijährige Bärenmarkt sein Ende gefunden hat. Welche Zeichen sendet der Metall-, Edelmetall – Energie und Agrarsektor?

Weiterlesen →

Volker Carus: Für mich steht Deflation in den Charts…

trumpcard22

Das heutige Gespräch mit Volker Carus aus der dominikanischen Republik ist stark währungslastig und trotzdem dreht sich dabei vieles immer wieder auch um Gold und Silber. Wird 2014 das Jahr der großen Korrektur an den Aktienmärkten und beim japanischen Yen? Was macht der US-Dollarindex, was der Euro? Kommt es hier zu einer bösen Überraschung oder stehen wir erneut vor einer Trendwende? Alles steht in den Charts, sagt Volker. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Hard Asset- Makro 15/14: ABS, EU-QE oder schwarzes Loch

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Der Tag der Entscheidung rückt näher

© lina0486 - Fotolia.com

Nachdem der Jubel über die erfolgreiche Platzierung der deutschen, Pardon, griechischen Anleihe zu knapp 5% langsam abebbte, wandten sich die Marktteilnehmer wieder wichtigeren Dingen zu. Weder der Aktienmarkt, noch der US-Dollar konnten am gestrigen Handelstag glänzen. Beide verabschiedeten sich schwach aus der Woche, was jedoch den Anleihenpreisen und auch dem Goldpreis zugute kam. Wie geht es in der nächsten Woche weiter…?

Weiterlesen →

Ronald Gehrt (2): Gallopierendes Desinteresse und Warnzeichen an den Börsen

gehrt

Sowohl ich als Börsenreporter und auch Börsenbriefautor und Ronald Gehrt staunen oft nur noch, was an den Märkten passiert – und auch darüber, wie stark das Desinteresse der Öffentlichkeit gewachsen ist. Inzwischen gehört die Mehrheit der Leute zu den Schlafmicheln. Dieser Spannungsbogen ist äußerst interessant für die Beobachter des Geschehens, sowohl an den Märkten, als auch in der Gesellschaft.

Weiterlesen →

Thorsten Schulte: Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom – Teil 2

Thorsten Schulte neu 3

Willkommen zurück zum zweiten Teil unseres Interviews auf der Metallwoche mit Thorsten Schulte, dem Chefredakteur des “Silberjunge”. Wir sprechen sowohl über das noch laufende QE3 Programm in den U.S. und ob es tatsächlich deflationär ist, die geopolitische Lage um Russland und mögliche “heiße Eisen”, die eventuell noch nicht jeder auf dem Radar hat, als auch natürlich intensiv über die weitere Entwicklung am Silbermarkt.

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Gold – Gefangen zwischen goldenen Kreuz und Todeskreuz?

© lina0486 - Fotolia.com

Ob die HFT-Algo-Programme im Papierhandel, sowohl an den Aktien-, als auch an den Rohstoffmärkten sich wirklich für Goldpreisprognosen von Banken oder das Kreuzen von gleitenden Durchschnitten interessieren? Vielleicht suchen sie ihre Chancen doch eher ganz woanders? Ein Blick auf den heutigen Handel bei Gold und Silber unter Berücksichtigung des übrigen Börsengeschehens, dürfte so manchen “Experten” zumindest stirnrunzelnd zurücklassen…

Weiterlesen →

Thorsten Schulte: Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom – Teil 1

Thorsten Schulte neu

zitiert Thorsten Schulte, der Chefredakteur des “Silberjunge” die alte Weisheit der Dakota-Indianer und ergänzt: “Doch die meisten Investoren sind Herdentiere.” In diesem umfassenden, zweiteiligen Interview auf der Metallwoche erörtern wir die Frage: Was wird uns massenmedial suggeriert und was passiert in der Wirklichkeit? Wir können nicht ernsthaft über die weitere Entwicklung der Edelmetallpreise und allen voran Gold und Silber sprechen, ohne dabei das große Bild unseres Weltfinanzsystems immer wieder auf den Prüfstand zu stellen…

Weiterlesen →

Ronald Gehrt: Wir sind Japan 2.0. (… und sitzen auch sonst ziemlich in der Tinte)

gehrt

Über den Märkten schwebt jetzt die “Eine Billion Euro!” – Spekulation. Und der DAX kippt weg. Wie undankbar! Bringt diese “Modellrechnung” überhaupt etwas, und wenn ja, warum nicht? Wir setzen im Laufe des Interviews Börsenbriefautor und Kolumnist Ronald Gehrt auf den Sessel eines Zentralbank-Chefs und lassen ihn entscheiden, was nötig, wichtig und vielleicht auch richtig wäre. Der knausrige Ronald kündigt schon jetzt mal Zinsanhebungen an, während ich gerne jedem 10.000 Euro aufs Konto buchen lassen würde. Einfach so. Viel Spaß bei unserem launigen Interview zur Lage der Börsennationen und Zeichen der Zeit…

Weiterlesen →

Hard Asset- Makro 14/14: Ohne Draghi NASDAQ ugly + Klartext zu Russland/Krim

Letzte Woche stand in dieser Reihe der Titel zu lesen: „Ohne Kurspflege geht man woanders hin“. Es ging um US- Immobilien und diese reagieren auf abnehmende Kursunterstützung der Federal Reserve zunehmend verschnupft…

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Der 1. April ist vorbei – die Scherze bleiben

© lina0486 - Fotolia.com

Es war die Woche der Aprilscherze, oder der bitteren Realität. Was sollte man glauben und was nicht? Ob im US Arbeitsmarbericht, auf der PK der EZB, die Prüfung von einer Billion zum Einsatz von QE1 in Europa oder die Forderung des Präsidenten des EU-Parlaments, die Maastricht-Kriterien abzuschaffen, kein Auge blieb trocken. Griechenland braucht wieder mal mehr Geld. Und bekam es. Die Ukraine soll endlich der EU beitreten – Jubel, Trubel, Heiterkeit, überall und jederzeit. Willkommen zur Metallwoche am Samstag…

Weiterlesen →

Christian Vartian: Im Edelmetallbereich geht es nur darum, ob die Meute parallel etwas will…

vartian

“Das was da an der Börse an Preis ist, ist der Preis der zusätzlichen Menge Gold und nicht der Preis von Gold”, sagt Christian Vartian, Fondsmanager der GIP AG und Herausgeber der wöchentlichen Hard Asset Markro Reports. „Wenn gleichzeitig alle dasselbe wollen, dann habe ich bei 300 Tonnen Gold eine andere Preisauswirkung, wenn ich sie auf einen Monat verteile, als auf eine Woche. Und dabei gibt es keinen Unterschied, denn es bleibt dieselbe Menge. Das erklärt die Spiralanstiege.”

Weiterlesen →

CME Group senkt Margins für Gold, Silber und Platin

Weiterlesen →

Metallwoche Spezial mit John Butler: Nichts ist wie es scheint..?!

john-butler

Wie haben sich die Märkte in den ersten drei Monaten dieses Jahres entwickelt? Verändern fundamentale, geopolitische Ereignisse die aktuelle Einschätzung? Von Inflation ist weit und breit nichts zu sehen, sagen die Einen – die EZB muss endlich etwas gegen die deflationären Kräfte machen, die Anderen. Und was ist mit der Fed? Sagt die Fed eventuell nur öffentlichkeitswirksam das eine – macht aber eigentlich etwas ganz anderes?

Weiterlesen →

Metallwoche am Mittwoch: Vor EZB und US-Arbeitsmarktbericht

© lina0486 - Fotolia.com

Nachdem gestern der Goldpreis bis auf knapp $1.277 nachgab und mit Kursen unter 1.280 keinen Wasserfall auslöste, können heute Gold, Silber, Platin und Palladium Preisanstiege verzeichnen. Ob diese nachhaltig sein werden oder nur korrektiver Natur auf die zuvor gesehen Verluste (speziell bei Gold, Silber und Platin) sind, muss abgewartet werden. In dieser Woche stehen noch mit der morgigen EZB-Sitzung, als auch mit dem US-Arbeitsmarkt am Freitag marktrelevante Ereignisse auf dem Plan…

Weiterlesen →

Volker Schnabel (2): Neues Geld kommt immer am Montag

Volker Schnabel

Im zweiten Teil unseres Podcasts schauen wir heute auf den Goldmarkt und widmen uns dem Thema Geld. Was sagt Volker Schnabel zur aktuellen Entwicklung beim Gold? Und dann blicken wir auf den Fall der Fälle, wenn der Schuldenberg in sich zusammen fällt. Was passiert dann? Und wo bleibt das Gold?

Weiterlesen →

Volker Schnabel: Nichts ist unmöglich! Auch das Gegenteil

Volker Schnabel

Zwischen dem medialen und realen Bild klafft in Europa ein größer werdender Riss, in dem man ganze Berge verschwinden lassen könnte – auch die ständig weiter wachsenden Schuldenberge. Was feiert man in der Politik und an der Börse? In unserer heutigen Sendung nehmen wir mit Volker Schnabel von Mack & Weise die Schönwetterprognosen und Zahlenspiele auseinander. Und spätestens dann bemerkt man, in Zeiten wie diesen ist Optimismus oberste Bürgerpflicht…

Weiterlesen →

Heraeus: Edelmetalle Kompakt vom 31.März 2014

Weiterlesen →

Julia Jentsch: Raus in den Frühling! (2)

Blumen gemuese

Willkommen zum zweiten Teil unseres Podcasts zum Thema “Rein in den Frühling” und Rein in die Natur. Man könnte es einfacher und gesünder haben, wenn man etwas bewusster mit sich und der Umwelt umgehen würde. Aber mangels Zeit landen wir dort, wo die meisten gerade gelandet sind.. im Stress. Wir plaudern jetzt etwas über den Spaß da draußen und betrachten auch gesellschaftliche Veränderungen, die uns aufgefallen sind. Achtung! Ausdrücklich zum Nachmachen :-)

Weiterlesen →

Hard Asset- Makro 13/14: Ohne Kurspflege geht man woanders hin

Weiterlesen →

Metallwoche am Samstag: Was eine Währung ist…

© lina0486 - Fotolia.com

Mit Blick auf unsere stabilen Finanzmärkte sollte sich jeder “Bug” fragen, ob Gold geschweige denn Silber für ihn überhaupt noch geeignet ist. Zugegeben, die Aussage ist provokant, doch angesichts diverser Meinungen im Netz zum Auf und Ab der beiden Edelmetalle in den letzten Jahren vielleicht überdenkenswert. Neben der Besprechung von Charts, CoT-Report und First Notice Day fragen wir uns was eine Währung ist, wenn…

Weiterlesen →

Frank Schäffler: Superstaat Europa, serviert durch die kalte Küche

Pressefoto11-2011-7

Von 2005 bis 2013 saß Frank Schäffler für die FDP im Bundestag. Aufgefallen ist er als einer der wenigen Politiker, die sich gegen die “alternativlose” Rettungspolitik verbal zur Wehr setzte. Inzwischen sind die europäischen Schulden vergemeinschaftet und der Weg Europa zu einem “Superstatt” dank ESM und Bankenunion in Sack und Tüten. “Das machen die Menschen auf Dauer nicht mit…” , sagt Frank Schäffler, wenn es um die Entwicklungen in Europa geht. Ich habe mit ihm über Europa, Politik, Geld und Gesellschaft unterhalten. Viel Spaß!

Weiterlesen →

Metallwoche Update: Weiter abwärts oder Erholung? Wie geht es weiter mit Gold und Silber?

update

Nach dem Verfallstermin der Comexoptionen am Mittwoch geht es weiter abwärts mit Gold. Mit heutigem Handeslschluss müssen alle Longspekulanten, die nicht zur Andienung des Metalls zur Verfügung stehen ihre Positionen im April-Gold-Kontrakt geschlossen oder in einen der nächsten Terminmonate gerollt haben. Wurden genug Longs abgeschüttelt? Darf sich der Gold- und Silbermarkt jetzt erholen? Willkommen zu einem kurzen Update auf der Metallwoche…

Weiterlesen →

Bitcoins tauschen gegen Gold

Bitcoins isolated on white

Markus Blaschzok ist der erste Edelmetallhändler in Deutschland, der Bitcoins als Zahlungsmittel gegen Gold akzeptiert. Ich habe mit ihm über Gold, Geld und alternative Währungen geplaudert…

Weiterlesen →

Blue Moon Talk: Frühling 2014 – Raus ins Grüne! (1)

Julia - Blumen im Schuh

Achtung! Es folgt eine Sendung ohne Edelmetallbezug :-) Denn… jetzt, da es wieder grün draußen wird, wird es wieder hektisch für so Manchen, der sich noch etwas mit “Gottes Apotheke” oder der “Schatzkammer in Grün” auskennt. Viele sind es ja nicht mehr. Warum raus in die Natur, wenn es alles billig und einfach im Supermarkt gibt? Aber es scheint sich eine Veränderung anzubahnen, Das beobachtet nicht nur der Moderator dieses Podcasts, sondern auch Julia Jentsch, die “Rasende Reporterin” aus Frankfurt…

Weiterlesen →