Gerald Celente: „Yes we can“ say NO!

Tags: Gold Syrien Gerald Celente Amerikanische Verfassung The Trends Research Institute Snowden Trends Journal Kriege Heuchelei Fukushima




Von Michael dem “Düsseldorfer”


Als ich mit Gerald Celente das Interview führte war Großbritanniens PM Cameron noch „angriffslustig“. Natürlich nicht wie üblich „Himself“. Nein, er wollte genau wie Obama und Hollande die Drecksarbeit von seinen „Schutzbefohlenen“ erledigen lassen. Was heutige Kriege von den Rosenkriegen unterscheidet und wieso die Arena von Verona für einen „Showdown“ eine wunderschöne Kulisse bieten würde, erfahren Sie im folgenden Podcast...







Zugeschaltet aus Kingston, New York, ist Gerald Celente, der Gründer des Trends Research Institute und Herausgeber des Trends Journal.


Als Abonnent der Metallwoche haben Sie ebenfalls Zugriff auf die vollständige, schriftliche, deutsche Übersetzung dieses einzigartigen Interviews im weiteren Verlauf dieser Seite. Viel Spaß!


Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In



Wer uns noch nicht kennt

Wie komme ich hier rein?

Themen der Sendung

Der erste große Krieg des 21 Jahrhunderts
Die Psychopathen verlieren wieder
Snowden ist raus aus den Nachrichten
Es gibt keinen Schutz der persönlichen Freiheit mehr
Gerald Celente: "Payback is a bitch"
Es gibt keine Erholung in Europa
Die Ermordung von Erzherzog Franz Ferdinand im Jahre 1914
Die Doppelmoral und Heuchelei ist ekelhaft!
Nicht in den Nachrichten: Die Verfolgung von Christen in Syrien
Gerald Celentes „Vier Regeln des Friedens“
"Langfristig bin ich immer noch in Gold"
Die Tragödie in Fukushima
Cyberkrieg? Die Ausfälle häufen sich...
Das neue Trends Journal - Sommer 2013 ist erschienen
Let's Boogie Till The Lights Go Out...
Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In