Hard Asset- Makro- 42/17: Defla neue Variante und wohl letzter Versuch

Tags: Währungen Bitcoin Aktien Palladium Platin Silber Gold HAM-Report Charts Analyse Vartian Hard Asset- Makro- 42/17

von Mag. Christian Vartian

Dieser HAM wird kurz. Dies nicht deshalb, weil ich persönlich nachsehe, was und ob sich etwas an der Strasse von Hormuz tut...


sondern, weil die USA es scheinbar noch einmal wissen wollen oder erblöffen wollen, den starken US-Dollar durch Deflation nämlich.

Die US-Housing Daten wurden schlechter, der CPI kam letzte Woche halb so hoch wie erwartet herein, aber das Gequatsche geht weiter:

  • Zinserhöhungen ohne Inflation als Ankündigung,
  • Ultra- falkische Kandidaten für die FED-Nachfolge im Gespräch und dies von Präsident Trump absichtlich geschürt als Nachrichten/ Gerüchte,
  • und damit es die Aktien nicht erwischt, deren fundamentale Fähigkeit, bei gerade noch ausreichender Konjunktur durch Kosteneinsparung weiter Gewinne zu steigern langsam zur Neige geht (siehe dazu die US-Daten von letzter Woche mit wesentlich höherem PPI als CPI) kommt nun auf einmal die wieder angebliche Übereinstimmung der beiden Kammern des US-Parlamentes zu einer Steuerreform mit massiver Entlastung der Körperschaftssteuer, um erneut die Aktien auf eine KOSTENseitige Einsparungs- = Nettogewinnsteigerungs-Basis zu setzen OHNE DEN ABSATZ (die verfügbare Geldmenge) ausweiten zu müssen.


Die Immobilienkonjunktur, ein Eckpfeiler der US-Konjunktur, wird das nicht aushalten, der Kurs der US-Anleihen hält es jetzt bereits nicht aus:



Die Aktien steigen auch nur an den nächsten errechneten Widerstand (FIBO-Extension)



aber sie steigen, denn auch Steuereinsparungen sind fundamental Einsparungen und das dürfte den Gewinn steigern.

Das Mittelding (kursmäßig) aus Aktien und Metall, unser liebes Palladium zeigt sich in beide Richtungen skeptisch



und Gold und Silber mußten bei diesen Umständen sinken und taten es auch.

Dies hat nun nichts Besonderes zu bedeuten, das kann man mit Portfoliobildung ausgleichen, was wir auch tun.



Die alles entscheidenden 2 Fragen bleiben aber:

Wie lange können die USA diesen Kurs durchhalten, der sichtbar nur den USD stützt und sowohl allen Politikprinzipien von Trump widerspricht (der aber derzeit aktiv genau auch dabei mitmacht) wie auch der Forward Guidance der FED widerspricht und den US-Immobilien und Anleihenmarkt gefährden wird?,

Kommt etwas Geopolitisches auch noch dazu?

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Die Nutzung des Portfolios ist kostenpflichtig. Weiterführende Informationen, Change Alerts, Einblick in unsere Absicherungen zum Subportfolio Edelmetall sowie alle Informationen und Details zum Subportfolio Aktien, Minenaktien, BitCoins und Trades finden Sie über unseren Blog oder direkt bei mir.

Unsere Webpage: http://www.vartian-hardassetmacro.com

Den Autor kann man unter vartian.hardasset@gmail.com erreichen.

Das hier Geschriebene ist keinerlei Veranlagungsempfehlung und es wird jede Haftung für daraus abgeleitete Handlungen des Lesers ausgeschlossen. Es dient der ausschließlichen Information des Lesers.

Hinweis: Meinungen oder Empfehlungen geben die Einschätzung des jeweiligen Verfassers oder Interviewpartners wieder und stellen nicht notwendigerweise die Meinung der „Metallwoche“ oder deren Betreiber dar. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Anlagemöglichkeiten dar. Beachten Sie bitte auch unseren Disclaimer!

 

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In