Metallwoche am Mittwoch: Gold - Es will nicht runter. Noch nicht! Nie mehr?

Tags: Gold Silber Platin Palladium Minen Charts HUI Wirtschaft EZB FED Notenbanken Euro Gold in Euro Meinung Analyse Podcast ETFs U.S.Mint Perth Mint

Wußten Sie, dass der Goldpreis in Euro bereits die 16. Woche ununterbrochen in Folge steigt? Klar, die meisten "Finanzmarktexperten" im ÖR-Fernsehen sprechen - wenn überhaupt - über den Goldpreis in USD, aber mal im Ernst: wann haben Sie das letzte Mal beim Edelmetallhändler Ihres Vertrauens in Deutschland und ganz Europa mit US-Dollars bezahlt..?

Vielleicht sprechen die "Experten" lieber über den USD-Preis, damit dem ahnungslosen Zuschauer bloss nicht dämmert, dass nicht der Goldpreis steigt, sondern unsere Einheitswährung - der Euro - seit seiner Einführung gegenüber Gold beständig abwertet und in dieser Woche erneut ein neues All-Zeit-Tief verzeichnete? Mittlerweile muss über 1.400 Euro für eine Feinunze bezahlt werden, vor nicht einmal einem Jahr reichten dafür nur etwas mehr als 1.000 Euro. Und psssst...: die Feinunze wiegt immer noch 31,103 Gramm. Unfassbar, oder? Willkommen zur Metallwoche am Mittwoch!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Themen der Sendung

Gold in Euro: Wird das langsam unheimlich?

Gold - Es will nicht runter. Noch nicht! Nie mehr?

Silber: Da traust Du Deinen Augen nicht...

Gold-Silber-Ratio: Unter 80:1...

Palladium wieder nahe All-Zeit-Hoch

Platin: Es lebt? Es lebt!

In allen Währungen steigt das Gold

Gold: "Die Übererfüllung von EU-Richtlinien auf nationaler Ebene"...

Gold-ETFs: Weitere Zuflüsse in GLD & Co.

Startet die Fed bereits QE4 durch die Hintertür?

U.S. Mint und Perth Mint: Was wurde im August verkauft?

HUI & Co.; Was machen die Minen?

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In