Metallwoche am Samstag: USD Gold und Silberpreis vor dem Sprung oder dem Ausatmen?

Tags: Trump Davos EZB Yen USDJPY US-Dollar Euro HUI Minen Analyse Comex Terminmarkt Cot-Report Charts Silber Gold Kryptogeld

Nachdem Mario Draghi auf der EZB Pressekonferenz in Frankfurt am Donnerstag sagte, dass der Anstieg des Euro teilweise mit "Kommunikation" zu tun habe, aber nicht mit Kommunikation der EZB, sondern von jemand "anderem", gemeint war US Finanzminister Mnuchin, "drehte" gestern Japans Notenbankgouverneur Haruhiko Kuroda mit seinen Kommentaren in Davos den sich gerade wieder erholenden US-Dollar. Auffällig war jedoch, dass der USD Goldpreis dieses Mal nicht mit dem immer stärker werdenden japanischen Yen stieg...

Die Handelswoche brachte sowohl den Euro, den Yen, als auch den USD Gold- und Silberpreis an wichtige charttechnische Widerstände. Zudem ist der US-Dollar technisch so überverkauft wie nie zuvor in den letzten fünf Jahren und auch am Terminmarkt gibt es Warnsignale für die Spekulanten. Reden wir darüber. Willkommen zur Metallwoche am Samstag!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Kostenlose Hörprobe

Themen der Sendung

Eine starke Woche für Gold und Silber in USD...

Yen steigt zum US-Dollar und was macht der Goldpreis?

Die Schwäche des US-Dollars...

Der aktuelle Terminmarktbericht der CFTC: Was tat sich bei Gold und Silber an der Comex?

ScotiaMoccata, Goldman Sachs und ...JP Morgan

Draghi, Mnuchin, Trump und "die Kommunikation" im Währungsmarkt

1987: Werden da gerade Erinnerungen wach?

Ein Abendessen mit Donald oder: Die Trump Show in Davos...

Kryptowährung oder Kryptogeld

GFMS und die $1.500 für Gold: Mal wieder prozyklisch unterwegs?

Jeff Christian von der CPM Group und eine Silberpreisprognose...

Das "Eichhörnchen" JP Morgan: Jetzt 124,5 Mio. Unzen Silber im Comex-Lagerhaus

Gold in Euro: Wie schaut es hier aus?

Gold an der Comex: Roll-over vom Februar in den Aprilkontrakt läuft

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In