Metallwoche Extra: Erneuter Preissturz im Gold um 07:23 Uhr...

Tags: Gold Silber Charts Terminmarkt Comex Manipulation Wissen Lagerbestände Bullion Banken HFT-Programme Offenes Interesse SPDR GLD

Der Handel in Tokio lief noch bis 08:00 Uhr, der in Shanghai bis 09:00 Uhr und in Europa herrschte über allen Börsenplätzen noch Ruh'. Ruuuuuums, da klatschte Gold durch die Unterstützung im Bereich von $1.322. Zwanzig Minuten und ca. 10.000 Handelskontrakte später notierte der Goldpreis um 14 Dollar tiefer bei 1.308 US Dollar. Warum wir diese Handelsaktivität sehr klar und begründet als "Manipulation" bezeichnen, erfahren Sie in unserer heutigen Extra-Ausgabe...

Zugeschaltet aus Düsseldorf ist Michael der "Düsseldorfer. Am Mikrofon: Frank Meyer. Viel Spaß!

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In



Wer uns noch nicht kennt

Wie komme ich hier rein?

Themen der Sendung

Morgens um halb Acht...
Warum sprechen wir klar von Manipulation am Markt?
Ein paar Hintergründe zum Handel
Wirklich nur "Gerüchte" um den SPDR Gold Trust?
Das Gold-COMEX-Lagerhaus und das offene Interesse
Schein und Sein: Wissen, was man handelt!
Das Jahr 2008 und was danach (nicht) geschah...
Was sagen die Charts?
Goldman Sachs und die UBS: Gold tiefer geht immer...
Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In