Palladium - Einfach unaufhaltsam..!?

Tags: Palladium Platin Palladium in Euro USD Gold Ratios Entwicklung Historie Analyse Meinung

von Michael dem "Düsseldorfer"

Da der USD-Palladiumpreis seit Monaten die Nr.1 der Top-Bestsellerliste in der Rubrik "Edelmetalle" belegt, könnte es auch den Buchtitel von Hape Kerkeling für sich in Anspruch nehmen: „Ich bin dann mal weg“. Nachdem das Edelmetall zuerst sein Schwestermetall Platin im Preis überholte, zog es zuletzt auch fast mühelos am Goldpreis vorbei. Eine grandiose Performance des Edel- und Industriemetalls...

Im nachfolgenden Artikel wollen wir uns anschauen, wie die Entwicklung des Palladiumpreises im Auf- und Ab mit seinen Schwestermetallen Gold und Platin verlaufen ist und wie realistisch es ist, dass die derzeitige Outperformance auf Dauer auch so bleiben kann. Würde es für Hersteller von Katalysatoren jetzt Sinn machen, Palladium duch das "billigere" Platin zu ersetzen? Auch wenn keiner die Zukunft kennt - ein Blick auf die langfristigen Ratioverläufe zwischen den Edelmetallen könnte für solche Überlegungen, als auch für Anleger sinnvoll sein.

Sie sind nicht eingeloggt! Um den gesamten Inhalt sehen zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In

Hinweis: Meinungen oder Empfehlungen geben die Einschätzung des jeweiligen Verfassers oder Interviewpartners wieder und stellen nicht notwendigerweise die Meinung der „Metallwoche“ oder deren Betreiber dar. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Anlagemöglichkeiten dar. Beachten Sie bitte auch unseren Disclaimer!

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In