Rambus Chartology: Die Anatomie einer Impulsbewegung bei den Edelmetallen

Tags: Rambus Chartology Rambus Charts HUI Analyse Meinung

Eine große Impulsbewegung, die wir derzeit im EM-Komplex erleben, ist durch mehrere kleine Konsolidierungsmuster getrennt, die den gesamten Impulsabschnitt ausmachen. Es sind diese kleinen Konsolidierungsmuster, die einen großen Impuls zum Leben erwecken, denn ohne diese kleinen Pausen auf dem Weg würde sich der Impuls selbst verbrennen. Man sollte diese kleinen Konsolidierungsmuster begrüßen und antizipieren, da sie Ihnen helfen zu verstehen, wo Sie sich vielleicht innerhalb des Impulses bewegen. Ich habe während eines starken Impulszugs nur einen und maximal bis zu vier Ausdehnungen gesehen.

Unten finden Sie einen Tages-Chart für die ersten beiden Impulsbewegungen, die sich zu Beginn des Bullenmarktlaufs des HUI im Jahr 2000 gebildet haben. Die allererste Impulsbewegung bestand aus drei kleinen Konsolidierungsmustern, zwei Dreiecken und einem K(opf) & S(chulter)-Konsolidierungsmuster, die zum ersten Hoch Anfang Mai 2001 führten. Zu diesem Zeitpunkt war es an der Zeit, dass der HUI seine Gewinne konsolidierte und anfing, das viel größere schwarze Dreieck auszubauen. Nach der Fertigstellung des schwarzen Dreiecks war es Zeit für den zweiten großen Aufschwung im noch neuen Bullenmarkt des HUI. Wie Sie sehen können, hat das zweite große Bein drei weitere Konsolidierungsmuster gebildet, bevor es sich erschöpft hat. Der zweite Impuls hat den ersten beinahe verdoppelt, da der neue Bullenmarkt an Stärke gewann.

Dieser nächste Chart beginnt dort, wo der Chart oben am Anfang des zweiten großen schwarzen Dreiecks mit der Bezeichnung # 2 aufgehört hat. Das zweite große Konsolidierungsmuster dauerte fast 15 Monate. Dieser Impulsabschnitt bildete zwei Konsolidierungsmuster, bevor er im Dezember 2003 abgeschlossen wurde und das dritte große Dreieckskonsolidierungsmuster startete.

Das nächste große Dreieckskonsolidierungsmuster im Bullenmarkt des HUI beginnt dort, wo der Chart oben bei # 3 aufgehört hat. Es dauerte fast zwei Jahre, bis das dritte große Konsolidierungsmuster abgeschlossen war, bevor die nächste Impulsbewegung einsetzte. Denken Sie eine Minute darüber nach. Können Sie zwei Jahre lang an Ihren EM-Aktien festhalten, ohne nennenswerte Gewinne zu erzielen? Es ist jetzt leicht zu sagen, aber wenn unsere aktuelle Impulsbewegung beendet ist und das nächste Konsolidierungsmuster sich auszubilden beginnt, werden Sie die Kraft haben, sich an das Auf-und-Ab einer Handelsspanne zu halten? Zu wissen, was zu erwarten ist, kann es einfacher machen, aber es wird immer noch schwierig sein. Jedenfalls bildete der vierte Impulsabschnitt die zwei kleinen, roten Konsolidierungsmuster, bevor es vollendet wurde.

Dieser nächste Chart für den HUI zeigt seine gesamte Geschichte bis zum Beginn des Jahres 1996. Dieser Chart zeigt auch alle Konsolidierungs- und Umkehrmuster sowie alle Impulsbewegungen, die am 4. Umkehrpunkt in jedem Konsolidierungsmuster oder am rechten Schulterhoch des K & S-Umkehrmusters beginnen. Die roten Zahlen kennzeichnen jedes Dreieck-Konsolidierungsmuster, das wir uns gerade in den obigen Charts angesehen haben, damit Sie sehen können, wie jedes Muster in den Bullenmarkt passt, der im Jahr 2000 begann. Denken Sie daran, wenn sSie den nachfolgenden Chart betrachten. Eine Aktie/Index macht nur eines von drei Dingen. Es kann ein Konsolidierungs- oder ein Umkehrmuster aufbauen oder sich in einer Impulsbewegung befinden. Wenn Sie diese drei einfachen Dinge kennen, können Sie besser verstehen, wo Sie sich in einem Bullenmarkt befinden.

Ein gutes Beispiel ist unsere aktuelle Situation. Nach dem starken Impuls vom Tief von 2016 auf das Hoch von August 2016 war es Zeit für eine Preisaktion, diesen Schritt zu konsolidieren. Zu diesem Zeitpunkt war nicht abzusehen, wie lange es dauern würde oder wie groß das Konsolidierungsmuster sein würde. Wie sich herausstellte, dauerte es etwas mehr als zwei Jahre, bis der bullish fallende Keil aus 2016 fertiggestellt war. Da Breakout und Backtest abgeschlossen waren, befinden wir uns nun im zweiten Monat der neuen Impulsbewegung. An dieser Stelle wäre als grobe Einschätzung anzunehmen, dass der aktuelle Impulsabschnitt mindestens das Hoch von 2016 erreichen sollte, wobei die Nackenlinie des K & S Hochs aus 2011 ein guter Platz ist, um nach einem starken Widerstand Ausschau zu halten. Dies entspricht in etwa einer Verdopplung vom heutigen Schlußkurs.

Diese oben genannten Impulsbewegungen sind typisch für jede starke Impulsbewegung in einer Aktie oder einem Markt. So funktionieren Märkte. Nachdem der 2016er bullish fallende Keil seine Arbeit beendet hat, wissen wir jetzt, dass wir uns in einer Impulsbewegung befinden und die Aufwärtsbewegung sollte sehr stark sein, bis sie erschöpft ist und sich endlos wiederholt.

Alles Gute… Rambus

Rambus Chartology

Noch mehr Charts und Analysen? Dann lesen Sie hier auf engl., aber mit vielen Charts:

Plunger: Weekend Report-Bull or Bear? The Market’s Message

Der Artikel erschien am 20.07.2019 im engl. Original auf Rambus Chartology und wurde für die Metallwoche exklusiv und ohne Gewähr übersetzt.

 

Hinweis: Meinungen oder Empfehlungen geben die Einschätzung des jeweiligen Verfassers oder Interviewpartners wieder und stellen nicht notwendigerweise die Meinung der „Metallwoche“ oder deren Betreiber dar. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Anlagemöglichkeiten dar. Beachten Sie bitte auch unseren Disclaimer!

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In