Silber Chartbook: Die Hebelwirkung - Mehr fürs Geld

Tags: Florian Grummes Korbian Koller Midas Touch Consulting Silber Chartbook vom 27.07.2019

von Florian Grummes

Die meiste Zeit ist Hebelwirkung das Letzte, was man beim Handeln und Investieren tun möchte. Das Ziel bei jeder Marktteilnahme ist es, konsistent zu werden. Im Anschluss kümmern sich entweder die Handelsfrequenz oder die Handelsgröße (Höhe des exponierten Kapitals) um den Rest. Es gibt einige natürlich auch ausgeklügelte Pyramidenstrategien... während starken Richtungsbewegungen, die Modelle mit geringem Risiko ermöglichen. Das meiste von allem anderem basiert aber nicht auf dem Prinzip des möglichst niedrigen Risikos. 

Der Fokus muss jedoch immer auf Risikokontrolle liegen. Im Spiel bleiben und dies im Idealfall mit einer möglichst glatten Eigenkapitalkurve sollte das oberste Ziel des umsichtigen Marktteilnehmers sein. Davon abgesehen gibt es Möglichkeiten, die eigenen Vorteile etwas zu erweitern: „Hebel - mehr fürs Geld“.

Im Folgenden wird davon ausgegangen, dass es einen Vorteil gibt, was bedeutet, dass dies für scharfsinnige Marktteilnehmer gilt, die sich in ihrer Marktnische gut auskennen. Es ist nicht ratsam, sein Spiel mit Hebelkraft zu verbessern, wenn man sein Spiel erst noch verbessern muss.

Veranschaulicht beim Silber ist es eine Möglichkeit, mehr für das Geld zu bekommen, in dem man ein Beta findet, wenn man nach einer Hebelwirkung innerhalb des Sektors sucht.

Wir haben in der Vergangenheit über unsere Quad-Exit-Strategie bzw.  über die Verwendung des Konzepts vorauslaufender und nachlaufender Instrumente in einem Sektor gesprochen. Ein- und Ausstieg aus einem Edelmetall, das mit Silber in Verbindung steht, wie zum Beispiel Gold, wenn ein zusätzlicher Vorteil dies rechtfertigt.

Im heutigen Chartbuch möchten wir zeigen, wie verwandte Handelsinstrumente wie Silberminenaktien ein wahres Juwel sein können, um eine Hebelwirkung zu erzielen.

Zunächst einige Beispiele zum letzten steilen Tagesanstieg von Silber:

Tages-Silber-Chart vom 26.07.19, starker Anstieg:

Silber in US-Dollar, Tageschart vom 26. Juli 2019

Silber gegen den Dollar - es war schwierig, rechtzeitig in die zweite Aufwärtswelle einzusteigen.

Avino Silver & Gold Mines - 26. Juli 2019, Tages-Chart, gutes Chancen/Risiko Verhältnis:

 Avino Silver & Gold Mines, Tageschart vom 26. Juli 2019

Avis Silver & Gold Mines (ASM). Wenn Sie zu spät auf die Entwicklung beim Silber aufmerksam geworden sind, aber einsteigen wollten, erlaubten die noch nicht vollständig ausgefüllte Lücke (1) und das oben genannte "Luftloch", das Platz für die nächste Widerstands- / Verteilungszone (2) ließ, einen Eintritt mit geringem Risiko (3). Kein anderes Instrument erlaubte derart verspätet einen Einstieg in diesen Bullenlauf mit diesem geringen Risiko. Ein echte Hebelwirkung.

 

26.07.2019, First Majestic Silver Corp, Rücksetzer kaufen:

 First Majestic Silver Corp, Tageschart vom 26. Juli 2019

First Majestic Silver (AG). Wenn Sie zu den Tiefstständen nicht an Bord gekommen waren, erlaubte diese Silberaktie einen risikoarmen Einstieg in die zweite Aufwärtswelle. Der erneute Test einer Ausbruchslücke (1) und sogar der erwartete Breakout (2) gaben dem aufmerksamen Trader und Investor eine solche Gelegenheit.

 

Endeavour Silver Corp, Tageschart vom 26. Juli 2019; erstaunliche Renditen bei geringem Risiko:

Endeavour Silver Corp, Tages-Chart vom 26. Juli 2019

Endeavour Silver Corp (EDR). Ein wahres Juwel! Während der Einstieg in die zwiete Aufwärtswelle beim Silber (XAGUSD) keine leichte Aufgabe war, wurde Endeavour Silver Corp durch einen soliden dreifachen Boden hatte zum bevorzugten Trade. Hier war nicht nur das Risiko überschaubar, sondern auch die Rendite war beeindruckend. Warum? Nun, lassen Sie uns vergleichen:

 

26. Juli 2019, Silber – diese Aufwärtswelle war nicht leicht zu fangen:

Silber in US-Dollar, Tageschart per 26. Juli 2019 b

Ein ähnlicher Einstieg bei Silber (XAGUSD) ungefähr bei 15,40 US-Dollar brachte einen Gewinn von etwa einem US-Dollar ein. Ein Einstieg in Endeavour Silver bei ca. 2,30 US-Dollar hätte ebenfalls einen US-Dollar Gewinn erwirtschaftet. Wir müssen eigentlich nicht darauf hinweisen, dass hier ein großer Unterschied in der erzielte Rendite bei Silber (6,5%) und Endeavour Silver (43,5%) besteht. Wir betrachten das zusätzliche Risiko als ziemlich ausgeglichen gegenüber einer Renditedifferenz dieser Größenordnung, die mit einem korrekten Geldmanagement (= kleinere Positionsgröße) noch ausgeglichen werden kann.

Wenn Sie Klarheit über eine Bewegung eines Instruments haben, bei dem sie sich sicher fühlen, lohnt es sich, über den Tellerrand hinaus zu denken. Das Suchen nach „benachbarten“ Möglichkeiten, um diese zusätzlichen Vorteile zu schaffen, kann sich gut auszahlen.

Im Bereich Silber und Börse haben Sie folgende Möglichkeiten:

- Endeavour Silver (EDR.TO oder EXK)

- Fortuna Silver (FSM)

- Hecla Mining (HL)

- First Majestic Silver (AG)

- Avino Silber und Gold (ASM)

- Panamerikan Silver (PAAS)

- Wheaton Precious Metals (WPM)

- SSR-Mining (SSRM)

- MAG Silber (MAG)

- Global Silvers Miners ETF (SIL)

Dies sollte Ihren Horizont nicht einschränken, da es eine Vielzahl von handelbaren Objekten gibt, von ETFs bis hin zu Optionen, von Forex bis hin zur physischen Lieferung, um nur einige zu nennen.

Wenn Sie regelmäßig Informationen über unser Goldmodell, Edelmetalle und Kryptowährungen erhalten möchten, können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

© Florian Grummes & Korbian Koller

https://www.midastouch-consulting.com 

Disclaimer & Limitation of Liability
The above represents the opinion and analysis of Mr Florian Grummes and the team of Midas Touch Consulting, based on data available, at the time of writing. Mr. Grummes's opinions are his own and are not a recommendation or an offer to buy or sell securities. Mr. Grummes is an independent analyst who receives no compensation of any kind, from any groups, individuals or corporations other than the official sponsors mentioned in the Midas Touch Email or on the website. 
This work is based on SEC filings, current events, interviews and corporate press releases. It may contain errors and you shouldn’t make any investment decision based solely on what you read here. It’s your money and your responsibility. The information herein is not intended to be personal legal or investment advice and may not be appropriate or applicable for all readers. As trading and investing in any financial markets may involve serious risk of loss, Mr. Grummes recommends that you consult with a qualified legal, investment or tax advisor, one licensed by appropriate regulatory agencies in your legal jurisdiction and do your own due diligence and research when making any kind of a transaction with financial ramifications. 
Although a qualified and experienced stock market analyst and financial journalist, Florian Grummes is not a Registered Securities Advisor. Therefore Mr. Grummes's opinions on the market and stocks can only be construed as a solicitation to buy and sell securities when they are subject to the prior approval and endorsement of a Registered Securities Advisor operating in accordance with the appropriate regulations in your area of jurisdiction. 
The passing on and reproduction of this report is only legal with a written permission of the author. 

Hinweis gemäß § 34 WpHG (Deutschland):
Mitarbeiter und Redakteure des Midas Touch Gold Newsletter halten folgende in dieser Ausgabe besprochenen Wertpapiere: physisches Gold und Silber, sowie Kryptowährungen.

Imprint & Legal Disclosure
Anbieterkennzeichnung gemäß § 6 Teledienstgesetz (TDG)/Impressum bzw. Informationen gem § 5 ECG, §14UGB, §24Mediengesetz 
Herausgeber und verantwortlich im Sinne des Presserechts / inhaltlich Verantwortlicher gemäß §6 MDStV 
Florian Grummes 
Hohenzollernstrasse 36 
80801 München
Germany
E-Mail: info@goldnewsletter.de 
Website: www.midastouch-consulting.com

This report is free of charge. You can sign up here: http://eepurl.com/pOKDb

Copyright © 2019 Midas Touch Consulting GbR, All rights reserved.

Hinweis: Meinungen oder Empfehlungen geben die Einschätzung des jeweiligen Verfassers oder Interviewpartners wieder und stellen nicht notwendigerweise die Meinung der „Metallwoche“ oder deren Betreiber dar. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Anlagemöglichkeiten dar. Beachten Sie bitte auch unseren Disclaimer!

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In