Silber Chartbook: Progression

Tags: Korbian Koller Silber Chartbook Gold Meinung Analyse Charttechnik Silber Midas Touch Consulting Florian Grummes

von Florian Grummes

Die Definition von Progression

Eine der Hauptdefinitionen für Progression ist „der Prozess der Entwicklung oder schrittweisen Annäherung an einen fortgeschrittenen Zustand“. 

Dies passt gut zu einem unserer Hauptziele, welches darin begründet liegt, unsere Leser bei Ihren „Entscheidungsprozessen“ im Markt weiter zu qualifizieren. Die Veröffentlichung von Ein- und Ausstiegspunkten ist dazu sicherlich nur sehr bedingt hilfreich, schließlich geht es uns darum, Ihnen das Fischen beizubringen („teach a man how to fish“)…!

Merriam-Webster definiert Progression als „eine Folge von Zahlen, in der jeder Begriff durch ein einheitliches Gesetz mit seinem Vorgänger verbunden ist“. Dies ist ein wesentliches Merkmal des Handels. Um besser zu werden, müssen wir messen, aber es reicht nicht einfach nur aus, in Dollar und Cent zu messen. Vielmehr ist es äußerst hilfreich, Ihre Trades und ihren zeitlichen Verlauf zu analysieren. Dies unterstützt das Finden guter Ausstiegspunkte und das Lernen aus eigenen Fehlern verbessert das zukünftige Einstiegs- und Ausstiegstiming.

Eine dritte Definition der Progression ist: „die Bewegung von Musikteilen in Harmonie“. Daraus lässt sich das lohnende Ziel ableiten, bei der eigenen Marktbeteiligung ebenfalls nach Harmonie zu suchen.

Lassen Sie uns in diesem Zusammenhang einen Blick auf unseren letzten Handel im Silbermarkt und seine Progression durch die Zeit seit dem Einstieg werfen.

60-Minuten Silber-Chart vom 03.06.2013, Einstieg mit geringem Risiko; Zwei Ziele wurden erreicht:

Silber in US-Dollar, 60-Minuten-Chart vom 3. Juni 2019

 

Zu allererst, unser Ziel. die Einstiegszone möglichst schnell zu verlassen, wurde erreicht. Dies ist ein erstes Anzeichen für einen gesunden Start in diesen Trade.

Das Finanzierungsziel (50%) wurde erreicht und die Hälfte der Positionsgröße wurde für Gewinnmitnahmen verkauft. Das nächste Ziel für einen gesunden Trade ist ebenfalls erreicht worden (25%).

Jetzt haben wir eine Null-Risiko-Position und spielen mit dem Geld des Marktes. Dies ermöglicht einen unvoreingenommenen Geist und ein klares Denken in Richtung zukünftiger gewinnträchtiger Austrittspunkte. 

Silber, Wochenchart per 3. Juni 2019, Ausbruch über den Widerstand bestätigt:

Silber in US-Dollar, Wochenchart per 3. Juni 2019

 

Kurse in der Nähe der Jahrestiefs zusammen mit einer guten Unterstützung stellen in größerem Bild sicherlich eine Chance dar. Sollte dieses Umkehr-Candlestick-Muster bis zum Abschluss dieser Woche erhalten bleiben, ist ein Durchbruch durch die gelben Widerstandslinie des oberen Kanals sehr wahrscheinlich. Dies ist ein weiterer Beweis dafür, dass hier die Chancen beim Silber sehr günstig stehen.

Im Chartbooks der letzten Woche hatten wir erwähnt, dass die Wahrscheinlichkeit eines Kursanstiegs gestiegen sein wird, sobald die obere gelbe Widerstandslinie durchbrochen ist. Erfreulicherweise hat sich dieses Szenario manifestiert. Dabei ist die Überprüfung der zeitlichen Progression des Trades in verschiedenen Zeitebenen ein sehr wichtiges Barometer, um festzustellen wie gut der Trade tatsächlich unterwegs ist.

4. Juni 2019, Silber / US-Dollar, 60-Minuten-Chart, weitere Gewinnmitnahmen:

Silber in US-Dollar, 60-Minuten-Chart per 4. Juni 2019

 

Es ist unwahrscheinlich, dass man Hoch- und Tiefpunkte immer präzise abfängt. Wenn man jedoch vor den Seitwärtsbewegungen Ausstiege findet, bei denen das Kapital unnötigerweise Risiken ausgesetzt wäre, arbeitet man in die richtige Richtung, um das Risiko in Schach zu halten.

Natürlich können Emotionen wie Angst und Gier immer wieder ein Hindernis für eine gute Tradeabwicklung sein. Eine ordnungsgemäße Planung und Durchsetzung der eigenen Pläne ist daher unabdingbar ist.

Tages-Chart 4. Juni 2019, Gold in US-Dollar, gutes Timing:

Gold in US-Dollar, Tageschart vom 4. Juni 2019

 

Am bemerkenswertesten ist, dass Progression niemals isoliert betrachtet werden sollte, sondern immer mit verwandten Märkten. Im Falle von Silber ist Gold ein solcher „Verwandter“.

Unterm Strich zeigt der obige Tageschart deutlich, dass der Einstiegszeitpunkt gut auf diesen verwandten Markt abgestimmt war. Darüber hinaus machten das Aufsetzen auf einer Unterstützung sowie der dort zwischenzeitlich seitwärts verlaufende Handel einen Einstieg beim Gold hier ebenfalls ideal.

Gold (60 Minuten Chart) vom 4. Juni 2019, absolute Harmonie:

Gold in US-Dollar, 60 Minuten Chart vom 4. Juni 2019

 

Progression ist Harmonie

Aus gutem Grund haben wir zu Beginn dieses Artikels eine der Definitionen von Progression (Fortschritt) erwähnt, die den Begriff der Harmonie einschließt. Jegliche Meisterschaft sollte diesen Aspekt der scheinbar mühelosen Erreichung von Größe mit sich bringen. Ob es sich um Sportler handelt, die das Unmögliche erreichen, oder um Handwerker, die ihre Fähigkeiten mithilfe von Generationen von Mentoren wie in alten Familienunternehmen verbessert haben, um nur ein paar zu nennen. Das Streben nach einer solchen Harmonie ist ehrenvoll. Wenn Sie sich in einem Trade befinden, der sich wie in der obigen Grafik im Preisanstieg so wunderbar entwickelt, fühlen Sie sich möglicherweise genauso erfreut wie diejenigen, die regelmäßig Trades wie diese finden.

Wenn Sie regelmäßig Informationen über unser Goldmodell, Edelmetalle und Kryptowährungen erhalten möchten, können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

©Florian Grummes & Korbian Koller

https://www.midastouch-consulting.com 

Disclaimer & Limitation of Liability
The above represents the opinion and analysis of Mr Florian Grummes and the team of Midas Touch Consulting, based on data available, at the time of writing. Mr. Grummes's opinions are his own and are not a recommendation or an offer to buy or sell securities. Mr. Grummes is an independent analyst who receives no compensation of any kind, from any groups, individuals or corporations other than the official sponsors mentioned in the Midas Touch Email or on the website. 
This work is based on SEC filings, current events, interviews and corporate press releases. It may contain errors and you shouldn’t make any investment decision based solely on what you read here. It’s your money and your responsibility. The information herein is not intended to be personal legal or investment advice and may not be appropriate or applicable for all readers. As trading and investing in any financial markets may involve serious risk of loss, Mr. Grummes recommends that you consult with a qualified legal, investment or tax advisor, one licensed by appropriate regulatory agencies in your legal jurisdiction and do your own due diligence and research when making any kind of a transaction with financial ramifications. 
Although a qualified and experienced stock market analyst and financial journalist, Florian Grummes is not a Registered Securities Advisor. Therefore Mr. Grummes's opinions on the market and stocks can only be construed as a solicitation to buy and sell securities when they are subject to the prior approval and endorsement of a Registered Securities Advisor operating in accordance with the appropriate regulations in your area of jurisdiction. 
The passing on and reproduction of this report is only legal with a written permission of the author. 

Hinweis gemäß § 34 WpHG (Deutschland):
Mitarbeiter und Redakteure des Midas Touch Gold Newsletter halten folgende in dieser Ausgabe besprochenen Wertpapiere: physisches Gold und Silber, sowie Kryptowährungen.

Imprint & Legal Disclosure
Anbieterkennzeichnung gemäß § 6 Teledienstgesetz (TDG)/Impressum bzw. Informationen gem § 5 ECG, §14UGB, §24Mediengesetz 
Herausgeber und verantwortlich im Sinne des Presserechts / inhaltlich Verantwortlicher gemäß §6 MDStV 
Florian Grummes 
Hohenzollernstrasse 36 
80801 München
Germany
E-Mail: info@goldnewsletter.de 
Website: www.midastouch-consulting.com

This report is free of charge. You can sign up here: http://eepurl.com/pOKDb

Copyright © 2019 Midas Touch Consulting GbR, All rights reserved.

 

 

Hinweis: Meinungen oder Empfehlungen geben die Einschätzung des jeweiligen Verfassers oder Interviewpartners wieder und stellen nicht notwendigerweise die Meinung der „Metallwoche“ oder deren Betreiber dar. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Anlagemöglichkeiten dar. Beachten Sie bitte auch unseren Disclaimer!

Kommentare

Sie sind nicht eingeloggt! Sie können Kommentare nur sehen, wenn Sie eingeloggt sind und ein aktuelles Abonnement besitzen. Log-In