post image

Der Goldpreis stieg vergangene Woche noch einmal auf 1.440 $ an, nachdem Christine Lagarde, die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), die Nachfolge des scheidenden EZB-Chefs Mario Draghi übernahm. Lagarde gilt als Verfechterin einer lockeren Geldpolitik. Sie wird bei der kommenden Rezession schnell mit QE-Maßnahmen bzw. einer Umverteilung von Ersparnissen der Bürger hin zu strauchelnden Banken und Konzernen reagieren, um....

Weiterlesen →

Tags: Meinung Charts Marktkommentar 08.07.2019 Analyse Goldsilbershop Blaschzok Research Markus Blaschzok

Beiträge 1 bis 1 von 1